Hochwasser - Regierungspräsidium sieht keine Gefahr / Pegel steigen wieder / Bei Teufelsbrücke schwappt der Rhein über die Deichkrone Risse im Brühler Damm bei der Fasanerie

Von 
Ralf Strauch
Lesedauer: 
An der Stelle, an der die Mühlgasse den Damm kreuzt, ist der Asphalt gerissen – Experten sehen darin aber keine Gefahr bei den angekündigten Pegelständen. © strauch

„Der Riss macht mir Sorgen“, sagt Gabi Hehl. Sie wohnt in der Fasanerie - damit verläuft direkt hinter ihrem Garten nur wenige Meter vom Wohnhaus ihrer Familie der Damm, den das zuständige Regierungspräsidiums Karlsruhe vor rund zwei Jahren gesperrt hat. Auf dem 240 Meter langen Teilstück hatte sich der Damm damals teilweise erkennbar abgesenkt und es bestand die Gefahr, dass er weiter ins

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen