Aktion

Christbäume bereitstellen

Konfirmanden sammeln sie für eine Spende ein

Von 
zg
Lesedauer: 

Konfirmanden, die von Konfi-Teamern, Eltern und Traktorfahrern unterstützt werden, sammeln am Samstag, 14. Januar, die ausgedienten Christbäume ein. Wer seinen Baum umweltgerecht entsorgen und gleichzeitig mit einer Spende die Aktion „Brot für die Welt“ unterstützen möchte, stellt seinen Christbaum am 14. Januar auf dem Gehweg bereit. Ab 9 Uhr sind die Konfirmanden unterwegs, um die Bäume einzusammeln.

Durch einen Zettel mit Namen und Adressen wissen die Konfis, beim wem sie klingeln können, um die Spende einzusammeln. Ohne diesen Zettel können die Bäume leider nicht mitgenommen werden. Um zu vermeiden, dass die Spendengelder in die falschen Hände geraten, sollte das Geld auch nicht mit am Baum hängen. Die Bäume müssen zudem von Restschmuck und Kunstschnee befreit sein. Der Erlös geht an die Aktion „Brot für die Welt“. Bei der letzten Christbaumsammelaktion sind 5170 Euro zusammengekommen, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. zg

Mehr zum Thema

CDU

Christbäume helfen im Ort

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Schwetzingen

Christbäume in Schwetzingen werden abgeholt

Veröffentlicht
Von
Evangelische Kirchengemeinde
Mehr erfahren