Kirche St. Georg

Mit weitem Herz Erstkommunion entgegen

Rund 70 Kinder aus der Seelsorgeeinheit Hockenheim feiern mit Eröffnungsgottesdienst Start der Vorbereitung

Von 
zg/tgu
Lesedauer: 
Zum Vaterunser um den Altar versammelt: Die jungen Katholiken erhalten ihren ersten Segen als Kommunionkind von Pfarrer Christian Müller und Thorsten Gut. © Gut

„Offene Augen – weites Herz!“ So lautet das Erstkommunionmotto 2023. Rund 70 Kinder aus der Seelsorgeeinheit Hockenheim haben ihren Eröffnungsgottesdienst auf dem Weg hin zur Erstkommunion gefeiert. Zum Gottesdienst, gestaltet von Pfarrer Christian Müller und Gemeindereferent Thorsten Gut, wurden in der Kirche St. Georg neben den Kindern auch deren Familien und die Gemeinde begrüßt.

Im Zentrum des Gottesdienstes stand die Heilige Elisabeth mit ihrer Botschaft von Solidarität, Nächstenliebe und Barmherzigkeit. Die Kinder wurden hineingenommen in die Geschichte der Heiligen und deren Verbundenheit zum Glauben, heißt es in einer Pressemitteilung der Seelsorgeeinheit. Ihre eigene Verbundenheit zeigten sie, als sie sich zum Vaterunser um den Altar versammelten und dort ihren ersten Segen als Kommunionkind erhielten.

„Es war für mich ein sehr bewegender Moment, die vielen Kinder um den Altar versammelt zu sehen. Lachende Gesichter, leises Tuscheln und gespannte Augen. – es ist jedes Jahr für mich ein ganz besonderer Moment, wenn ich mich gemeinsam mit den Familien auf den Weg machen darf und das große Vertrauen spüre, dass die Eltern mir ihre Kinder anvertrauen“, berichtete Gemeindereferent Thorsten Gut.

Band zur Freundschaft mit Jesus

Mehr zum Thema

St. Nikolaus

Auf dem Weg, gute Christen zu sein

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Am Ende des Gottesdienstes erhielt jedes Kind ein geknüpftes Freundschaftsband. Dieses Band soll ihre Gemeinschaft mit Jesus und untereinander sichtbar machen und seine Zusage in ihre Welt tragen: „Ich bin bei dir“. Von Dezember bis April werden sich die Kinder auf ihr großes Fest vorbereiten.

Neu sind in diesem Jahr die Wege zur Vorbereitung der Erstkommunionkinder: Neben den besonders für die Kinder gestalteten Gottesdiensten können diese zwischen einem Glaubens-Malkurs, monatlichen Workshops oder einem Intensivwochenende wählen. Dazwischen gibt es immer wieder dem Kirchenjahr entsprechende Aktionen und Veranstaltungen. zg/tgu