AdUnit Billboard
Freie Wähler - Dampfnudelfest im Alten Fahrerlager / Plätze zum Verweilen müssen vorab gebucht werden

Varianten „to go“ und zum Picknicken

Von 
fwv
Lesedauer: 
Die Freien Wähler laden am 12. September zum Dampfnudelessen – hier ein Beispielbild – ins Alte Fahrerlager ein. © dpa

Auch dieses Jahr muss niemand auf die leckeren Dampfnudeln der Freien Wähler verzichten. Das Motto lautet „Dampfnudelfest to go & more“, denn die Freien Wähler updaten ihre Version des Dampfnudelfestes aus dem vergangenen Jahr. Neben der Möglichkeit, die leckeren Dampfnudeln abzuholen, bieten die Freien Wähler eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zum Picknicken an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

2020 musste nach mehr als 25 Jahren vieles verändert werden. Das Fest fing mit 100 Dampfnudeln an und ist inzwischen auf fast unglaubliche 5000 der salzigen Hefekugeln angestiegen. Umso schöner war es, dass diese auch im vergangenen Jahr von den Hockenheimern in der to-go-Variante angenommen wurden. Noch kann das Fest nicht in der beliebten Ur-Version durchgeführt werden, „aber typisch Freie Wähler wird eine Stufe drauf gepackt“, schreiben die Veranstalter.

So wird es am Sonntag, 12. September, im Alten Fahrerlager wieder nach Dampfnudeln, Kartoffelsuppe und Vanillesoße duften. Das sollten alle Freunde der Freien Wähler aus den Horan-Gemeinden nicht verpassen und sich von 10 bis 16 Uhr auf den Weg zum Waldfestplatz machen.

„Wer Kuchen als Nachspeise haben möchte, wird an der reichlich gedeckten Kuchentheke bestimmt fündig“, schreiben die Verantwortlichen. Die Picknickplätze sind begrenzt und sollten vorab unter Kontakt@fwv-hockenheim.de oder über die Facebook-Seite der FWV reserviert werden. Es reicht die Angabe der Rückrufnummer und des Namens, der Rest wird telefonisch besprochen. Damit möglichst viele die Chance bekommen, einen der begehrten Tische zu reservieren, gibt es zwei Zeitslots, 10 bis 13 Uhr und 13 bis 16 Uhr. Wenn alle reserviert sind, können vor Ort keine Tische spontan gebucht werden. Für den Picknickbereich werden Getränke angeboten – nur aus Flaschen, keine Gläser.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AHA-Regeln in Kraft

Die Freien Wähler hoffen, dass ihr Angebot „to go&more“ so gut angenommen wird, wie im vergangenen Jahr. Dieses Jahr dürfen eigene Behältnisse für die Dampfnudel, Kartoffelsuppe oder Vanillesoße mitgebracht werden. Für alle, die nichts dabeihaben, stehen die bewährten umweltfreundliche Verpackungen zur Verfügung. Es gelten AHA-Regeln inklusive Maske.

Wer die Freien Wähler unterstützen will, kann das mit einer Kuchenspende tun und diese per E-Mail an kontakt@fwv-hockenheim.de melden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1