AdUnit Billboard
Stadtbibliothek

Wer hat alte Bibel gestohlen?

Harald Schneider liest aus „Palzki“-Krimi

Von 
zg/Archivbild: Lenhardt
Lesedauer: 

Hockenheim. Harald Schneider, der Autor der „Palzki“-Krimi-Reihe aus der Kurpfalz (Bild), liest, rätselt und unterhält am Freitag, 14. Oktober, in der Stadtbibliothek. Diesmal ermittelt Hauptkommissar Palzki im Fall einer entwendeten Bibel von 1587. In ihr sollen geheime Schriftzeichen auf einen lang verschollenen Reliquienschatz der Stiftskirche in Neustadt an der Weinstraße hindeuten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In spannenden 80 Minuten erwartet zu Zuhörer eine lebendige Krimilesung mit viel Humor, überzeichneten Protagonisten und viel Lokalkolorit. Nicht nur die Schauplätze sind wiederzufinden, es tauchen auch real existierende und lebende Persönlichkeiten aus den jeweiligen Orten im Buch auf.

© doro-lenhardt@t-online.de

Die Lesung wird von der Buchhandlung Gansler mit einem Büchertisch begleitet. So können Interessierte sich direkt mit den Werken des Autors eindecken und zu Hause weiterschmökern.

Mehr zum Thema

Speyer

Erzähltheater bei Vorlesezeit

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Die Lesung in der Stadtbibliothek beginnt um 19 Uhr, Eintritt ist ab 18.30 Uhr. Die Karten sind ab sofort an der Kundentheke erhältlich und kosten jeweils 5 Euro.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06205/21 24 51 oder -52, E-Mail stadtbibliothek@hockenheim.de, auf der Homepage der Stadtbibliothek www.bibliotheken.komm.one/hockenheim/ und auf Instagram @stadtbibliothek.hockenheim und Facebook @StaBiHockenheim. zg/Archivbild: Lenhardt

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1