AdUnit Billboard
Vernissage

Bunt, kitschig, naiv, abstrakt

„Wohlfühlbilder“ von Stephanie Kolb

Von 
jog
Lesedauer: 

Oftersheim. Stephanie Kolb (49) wohnt in Oftersheim und unterrichtet momentan an der Theodor-Heuss-Schule. Am Freitag, 16. September, findet um 19 Uhr im Gewölberaum in der Eichendorffstraße 2 die Vernissage zu ihrer Ausstellung „Wohlfühlbilder“ statt, die vom 16. September bis 14. Oktober im Verwaltungsgebäude gegenüber vom Rathaus und der Friedrich-Ebert-Schule gezeigt wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Künstlerin mag es gerne frei und intuitiv und lässt sich dabei von Form und Farbe leiten. „Alles ist erlaubt“, sagt Kolb über ihr Schaffen, „bunt, kitschig, naiv, symbolisch, abstrakt. Lebensfreude und Malspaß stehen im Vordergrund und werden auch für den Betrachter in farbenfrohen, detailreichen Werken sichtbar.“ Die gebürtige Hamburgerin hatte zuletzt in Walldorf, Schwetzingen, Plankstadt und Oberhausen-Rheinhausen ausgestellt. Ihre Malleidenschaft empfindet sie als „großes Geschenk“. jog

Mehr zum Thema

Ausstellung

Bilder zum Wohlfühlen

Veröffentlicht
Von
Joachim Klaehn
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1