AdUnit Billboard
Evangelische Kirche

Ein kleines Zahnrad in einem großem Getriebe

Pfarrer Dr. Simon Layer hält erste Predigt.

Von 
Ralf Lackner
Lesedauer: 
In der Christuskirche, in der sich Dr. Simon Layer (l.) im April bei seiner Vorstellung den Fragen des Vorsitzenden der Gemeindeversammlung, Bernd Kappenstein, stellt, hält der neue Pfarrer nun seinen ersten Gottesdienst. © Lackner

Oftersheim. Dr. Simon Layer, der aus der Wahl des evangelischen Kirchengemeinderates Anfang April für die zwei Pfarrstelle in Oftersheim als Sieger hervorging, hat nun offiziell die Nachfolge von Pfarrerin Prof. Sibylle Rolf angetreten (wir berichteten) und feiert an diesem Sonntag, 7. August, 10 Uhr, seinen ersten Gottesdienst. In der Christuskirche wird er ab sofort mit Pfarrer Tobias Habicht die Kirchengemeinde leiten. Damit ist das Tandem nach einem Jahr Vakanz wieder komplett und hat sich nebenbei verjüngt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch wenn durch die Pandemie Gottesdienste und Veranstaltungen im vergangenen Jahr nicht in Präsenz, sondern zum Beispiel online auf Youtube geboten wurden, bleibt das Tätigkeitsfeld eines heutigen Seelsorgers extrem umfangreich. Deshalb freut sich Habicht, dass die Arbeit wieder auf vier Schultern verteilt wird. Layer hatte in seinem Vorstellungsgottesdienst angekündigt, Impulse gerade auch für die junge Generation einbringen zu wollen. „Nur wenn wir es schaffen, junge Familien über die Taufe ihrer Kinder hinaus und diese Kinder dann über die Konfirmation hinaus für Kirche zu begeistern, können wir dem Schwund der Gemeindemitglieder entgegenwirken“, so der neue zweite Pfarrer für Oftersheim. Dabei müsse die Kirche ganz neue Wege gehen und die heutigen Lebensumstände in Einklang mit den konservativen Schriften bringen. Hierbei gelte es, den Spagat zu schaffen, junge Menschen wieder für Kirche und Gemeindeleben zu gewinnen, aber gleichzeitig die ältere Generation nicht zu verlieren.

Ähnlich wie moderne Mehrgenerationenhäuser könnte heutige Kirche für Jung und Alt zu einer Winwin-Situation führen, von der alle profitierten. Zu einem gedeihlichen Gemeindeleben könne jeder mit seinen Fähigkeiten beitragen.

Zwei neue Gesichter

Mehr zum Thema

Persönlich

Dr. Simon Layer über seine neue Rolle als evangelischer Pfarrer in Oftersheim

Veröffentlicht
Von
Michael Wiegand
Mehr erfahren

Dr. Simon Layer wird nun seinen ersten Gottesdienst als Pfarrer in Oftersheim zelebrieren. Nachgefragt, ob er den Kirchgängern schon Hinweis geben könne, verriet er nur so viel: „Es wird eine Taufe geben und damit ein weiteres Gemeindeglied in seiner neuen Heimatgemeinde aufgenommen.“ Die Predigt sei zwar noch nicht ganz ausformuliert, aber im Kern gehe es um die Frage „Wie viel kann ein kleines Zahnrad in einem großen Getriebe ausrichten.“

Ein Kuriosum hält der Gottesdienst ebenfalls bereit: Er ist nicht die feierliche Einführung Layers. Diese liegt noch weit in der Zukunft. Aufgrund der Ferienzeit – auch Habicht macht Urlaub – findet sie erst am ersten Advent statt. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1