AdUnit Billboard

Deutsche Talente beeindrucken bei den Turnfesttagen in Reilingen

Von 
Andreas Lin und Henrik Feth
Lesedauer: 

Reilingen. Die größten Talente der Nation zeigten am Samstag und Sonntag bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Geräteturnen ihr Können. In der Fritz-Mannherz-Halle wurden die jeweils Jahrgangsbesten der Disziplinen Sprung, Barren, Balken und Boden ermittelt. Mit fast 90 Teilnehmerinnen von Vereinen aus ganz Deutschland war hier die Zukunft des deutschen Turnens am Start und zeigte großen Sport. „Das Leistungsniveau war hervorragend“, war nicht nur Petra Umminger vom Turngau, eine der beiden Organisatoren der Turnfesttage, beeindruckt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Turngau

Reilingen: Maskottchen und Jugendmeisterschaften bei Turnfesttagen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
19
Mehr erfahren

Der Mehrkampftitel in der Altersklasse 12 ging an Madita Mayr (TSV Jetzendorf). Bei den 13-Jährigen triumphierte Lara Baumgartl (TuS 1861 Chemnitz-Altendorf). In der Altersklasse 14 hatte Helen Kevric (MTV Stuttgart) die Nase vorn und bei den 15-Jährigen ihre Vereinskameradin Meolie Jauch. Erfolgreichste Starterin aus der Region war Line Marie Mayer (TSG Weinheim), die in der AK 13 Bronze gewann. Die Ergebnisse der Gerätefinals lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Medaillen abgeräumt

Bei den badischen Bestenkämpfen in der Rythmischen Sportgymnastik war der TB Germania Neulußheim sehr erfolgreich. So siegten Finnja Blotzheim, Sahra Karamik, Alexis Kolert und Tarja Laier in der Gruppenwertung der Sechs- bis Achtjährigen. Im Einzel der Basisklasse gewann Anna-Liza Kudryk in der Altersklasse acht/neun Jahre, Emma Balser (sechs bis sieben Jahre) wurde Zweite.

In der Kinder-Leistungsklasse (KLK 7) wurde Finnja-Leonie Blotzheim Erste und Sahra Karamik Dritte. Einen Doppelsieg gab es durch Tarja Selenia Laier und Alexis Kolert in der Leistungsklasse der Achtjährigen.

Viktoria Loik hieß die Siegerin in der Kinder-Wettkampfklasse der Neunjährigen, Anna Koszinowski wurde hier Dritte. Und auch bei den Zehnjährigen führte in der Kinder-Wettkampfklasse kein Weg an den Neulußheimerinnen vorbei: Evanhelina Zherdetska gewann vor Alessia Sophia Friesen.

Sieg für Ausrichter

Bei den Geräte-Einzelwettkämpfen des Turngaus holte sich Romy Sierig (DJK Hockenheim) im Pflicht-Vierkampf des Jahrgangs 2013 den Titel. Medina Selmani (TV Altlußheim) wurde hier Dritte.

Einen Doppelsieg für die DJK Hockenheim gab es im Pflicht-Vierkampf der Jahrgänge 2011/2012 durch Amelie Gross und Mia Sierig.

Im gleichen Wettkampf der Jahrgänge 2008 bis 2010 belegten Vanessa Klebert (TBG Reilingen), Lyann Rastetter (TVAltlußheim) und Franziska Lang (Reilingen) die ersten drei Plätze. Beendet wurden die Wettkampftage in Reilingen mit dem Pokalturnen am Sonntagnachmittag. Diese Ergebnisse lagen bis Druckbeginn noch nicht vor.

Mehr zum Thema

Bilanz (mit Fotostrecke)

Viel Angebot bei den Turnfesttasgen in Reilingen – aber zu wenig Resonanz

Veröffentlicht
Von
Andreas Lin
Mehr erfahren

Autor Stv. Redaktionsleiter + Lokalsportchef Schwetzinger Zeitung

Autor Freier Mitarbeiter mit Schwerpunkt Sport

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1