AdUnit Billboard
Gemeinschaftsaktion

Über 40 Taufen am Blausee in Altlußheim

Über 40 Täuflinge im Alter zwischen drei Monaten und sechs Jahren sind am Sonntag beim Tauffest am Blausee der Kirchengemeinden Neulußheim, Altlußheim und Reilingen in die weltweite christliche Gemeinschaft aufgenommen worden.

Von 
zg/kg
Lesedauer: 
Mit hochgekrempelten Hosen und dem Gewandsaum im Wasser: Pfarrerin Katharina Garben bei einer Taufe. © Kirchengemeinde

Alt-/Neulußheim/Reilingen. Über 40 Täuflinge im Alter zwischen drei Monaten und sechs Jahren sind am Sonntag beim Tauffest am Blausee der Kirchengemeinden Neulußheim, Altlußheim und Reilingen in die weltweite christliche Gemeinschaft aufgenommen worden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unter dem Motto „Mit Gott gehst Du nicht unter“ stand bei den Texten und Gebeten von Pfarrerin Katharina Garben (Neulußheim), Pfarrerin Eva Weisser (Altlußheim), Pfarrerin Eva Leonhardt (Reilingen), Diakon Jascha Richter (Lußheim) und Vikarin Joanna Notheis (Neulußheim) die Geschichte von Noah und der Arche im Mittelpunkt. Jeder der Geistlichen fokussierte sich auf ein Thema Wasser, Arche, Tiere und Menschen, Taube, Regenbogen. Und wie in der Bibel, so wurde auch am Blausee eine echte Taube fliegen gelassen. In der Bibel kehrte diese zu Noah mit einem Ölzweig zurück als Zeichen dafür, dass die Flut vorbei ist.

Während der Taufphase stiegen die Geistlichen in den Blausee und die Familien kamen einzeln zu ihnen und ließen ihre Kinder taufen, darunter auch Geschwister und sogar Zwillinge. Für die sehr ansprechende musikalische Gestaltung sorgten Organist Gerhard Müller, Fabienne Arnold (Horn) und Nadine Bikowski (Gesang).

Mehr zum Thema

Oberlin-Kindergarten

Drei Geschosse voller Leben und Freude

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Der reibungslose Ablauf der Veranstaltung lag in den Händen zahlreicher Helfer aus den drei Kirchengemeinden, darunter das professionelle Tontechnikteam von Dieter Rüttinger. Eine besondere Verantwortung hatten auch die Pfarramtssekretärinnen, die alle Unterlagen rechtzeitig fertiggestellt hatten und den stolzen Taufeltern und Paten übergaben. Und auch Petrus spielte mit: Von oben blieb es beim Tauffest trocken und der See war noch angenehm warm.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1