Im Porträt - 13-jährige schottische Nationalmeisterin Iona Muir begann ihre Karriere in der Scheffelstraße / Traum von Profi-Zukunft in Deutschland / Unverständnis über aktuelle Situation des Sportzentrums Ihre Liebe zu Badminton entdeckte sie in Schwetzingen

Von 
beju
Lesedauer: 
Die sechsjährige Iona Muir 2013 bei ihren ersten Schlägen im Racketclub. © Muir

Neben zahlreichen Menschen aus Schwetzingen und Umgebung hat der „Mavo Racketclub“ auch einen ganz besonderen Fan: Die 13-jährige Schottin Iona Muir hat dort 2013 dank der Unterstützung von Matthias Vogel den Badminton-Sport für sich entdeckt – inzwischen ist sie mehrfache U-13-Nationalmeisterin und die amtierende Nummer eins in ihrer aktuellen Altersklasse in Schottland. Vergangenes Jahr

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen