AdUnit Billboard
Von uns getestet

Im Legoland tanken Ninjago-Helden neue Kräfte

Das Legoland Deutschland Resort eröffnet zum 20. Geburtstag ein neues Hotel und startet die weltweit erste Parade – unsere Juniorreporter und eine Leserfamilie aus Oftersheim waren über Pfingsten dabei.

Von 
Philipp & Johannes Oberhausen
Lesedauer: 

Günzburg/Oftersheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Von unseren Juniorreportern Philipp und Johannes Oberhausen

Habt ihr euch eigentlich mal gefragt, wo sich Kai, Lloyd, Zane, Nya, Jay, Cole und auch Meister Wu ausruhen, wenn sie gerade wieder böse Mächte bekämpft haben? Wir wissen es jetzt: im Ninjago-Quartier im Legoland Deutschland Resort im bayerischen Günzburg! Diese neue Hotelanlage gehört neben den drei Burgen, dem Pirateninsel Hotel, Themenzimmern, den Campingfässern und dem Campingplatz zum Feriendorf des Freizeitparks – und wir waren die Allerersten, die sie testen durften (unsere Eltern haben wir natürlich mitgenommen).

Henri ist happy: Er hat Lloyd, den grünen Ninja, getroffen. Klar macht der Ninjago-Promi ein Foto mit dem kleinen Fan aus Oftersheim, der an diesem Tag Geburtstag hat. © Geier

Und das Beste: Weil das Legoland Deutschland Resort in diesem Jahr 20. Geburtstag feiert, gibt es nicht nur das gesamte Jahr über tolle Überraschungen in dem Erlebnisparadies: Eine Leserfamilie der Schwetzinger Zeitung durfte zur Einweihung des Ninjago-Quartiers mitkommen. Aus dem Lostopf hat die Glücksfee Sabine Kurz aus Oftersheim gezogen. Sie gab den Preis an ihre Tochter samt Enkel weiter: So fuhren Stephanie und Benedikt Geier mit ihren Kindern Leni (7) und Henri, der am Tag der Ninjago-Quartierseröffnung seinen fünften Geburtstag feierte, mit ins Legoland, um dort zwei Tage lang Spaß zu haben. Das Lustige: Während wir uns Wochen vorher auf die Tour vorbereiten konnten, wussten Leni und Henri nichts von der Reise. „Wir haben Leni am Freitag gleich von der Schule abgeholt und den Kindern erst einmal nicht gesagt, wo die Fahrt hingeht. Kurz vorm Legoland haben sie es dann selbst erraten und die Freude war natürlich riesig“, erzählt Stephanie Geier.

Neben dem neuen Hotel hat auch die Ninjago-Familie im Legoland Deutschland Zuwachs bekommen: einen überlebensgroßen Meister Wu. Auf Ninja-Art öffnete er gemeinsam mit Legoland-Geschäftsführerin Manuela Stone das Portal zum neuen Übernachtungsquartier – dafür hat Manuela Stone den Ninja-Move (Schlag mit der Hand) geübt. © Oberhausen

Leni und Henri sind genauso große Ninjago-Fans wie wir. Klar, dass sie umgehend in die „Lego Ninjago World“ eintauchten, den Themenbereich im Legoland, der einer asiatischen Klosteranlage nachempfunden ist und wo die Ninjago-Kämpfer Abenteuer meistern. Dort wartet mit dem „Lego Ninjago The Ride“ ein interaktiver 4-D-Fahrspaß, bei dem man die Ninjago-Helden im Kampf gegen den mächtigen Schlangenmeister und seine Verbündeten unterstützen kann und selbst zum Meister der Elemente wird. An Bord von speziellen Fahrzeugen haben wir durch Ninja-Handbewegungen Lichtblitze, Feuerbälle, Eisfontänen und Luftstöße auf 3-D-animierte, virtuelle Gegner geschossen, dabei umhüllten uns Nebelschwaden und es wurde sogar warm. Henri war davon total begeistert und noch mehr, als er Ninja Lloyd für ein Foto traf – da war der Geburtstag perfekt.

Ohrwurm zur Geburtstagsparade

Mehr zum Thema

Legoland Deutschland

Legoland Deutschland: Neues Ninjago-Quartier

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
17
Mehr erfahren
Große Verlosungsaktion

Wer will zuerst ins neue Ninjago-Quartier?

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren
Freizeitpark investiert in Feriendorf

Neu 2022: Schlafen wie die Ninjago-Helden im Legoland

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren

Wir haben Meister Wu gesehen, als er gemeinsam mit der Geschäftsführerin vom Legoland Deutschland, Manuela Stone, das Ninjago-Quartier offiziell eröffnete. Er ist ganz neu nach Günzburg gekommen. Künftig leitet der Sensei die Legoland Ninjas an und steht auch für schöne Erinnerungsfotos im Park bereit.

Philipp (6) und Johannes (9) haben das Rätsel in ihrem Ninjago-Zimmer gelöst und mit den Lösungszahlen den Tresor öffnen können. Darin wartet eine schöne Überraschung. © Oberhausen

Bilder haben wir auch mit einem echten Fernsehstar aufgenommen: Ninja-Warrior-Teilnehmer Christian Balkheimer. Er hat Ninja-Anwärter wie uns in einem Parcours angeleitet, in dem man auf schrägen Würfeln entlangspringen und sich an Ringen entlanghangeln musste. Für Sportskanone Johannes kein Problem: Er schaffte den Parcours in einer Spitzenzeit von 28 Sekunden. Von Christian Balkheimer erfuhr er, dass dieser sogar als Ninja Warrior arbeitet, also mit dem sportlichen Können bei Events wie im Legoland auftritt und so sein Geld verdient. Das Fest rund um die Ninjago-Quartierseröffnung war wie eine Fernreise nach Asien: Es gab sogar Taiko-Trommler, die für eine mystisch-stimmungsvolle Atmosphäre sorgten, und asiatische Windfiguren.

Das Elternschlafzimmer im Ninjago-Quartier mit Blick auf den Asia-Garten. © Legoland

Aber das war noch lange nicht alles: Anlässlich seines 20. Geburtstags machte der Familien-Freizeitpark sich und seinen Gästen ein einzigartiges Geschenk – mit der weltweit ersten Legoland-Parade. Deutschland ist hier also bei den zehn Legoland-Parks, die es weltweit gibt, ein Pionier. Aufgereiht und begleitet von Tänzern sowie Akrobaten begeistern das farbenfrohe Legoland Deutschland Portal, das knallrote Feuerwehrauto, ein Piratenschiff, die majestätische Burg inklusive Drachenkopf, ein U-Boot, ein Duplo-Zug sowie Parkdrache Ollis Luxuslimousine Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Die sieben Themenwagen werden von den überlebensgroßen Lego-Helden begleitet, dazu gibt es spezielle Licht- und Soundeffekte wie die leuchtend roten Rücklichter am Cabrio, das Blaulicht am Feuerwehrauto oder die Nebelmaschine, die die Ritterburg in einen geheimnisvollen Dunst taucht. Richtig in die Beine und ins Ohr geht der Legoland-Song, der speziell für die Parade komponiert wurde. Ein echter Ohrwurm, bei dem man nicht stillstehen kann!

Leni ist bereit für das Ninjago-Abenteuer – sie lässt sich im neuen Ninjago-Quartier mit Meister Wu an der stimmungsvollen Landschaftstapete im Asia-Stil ablichten. © Geier

Und das Tollste: Die Legoland-Parade lässt sich zu Hause nachbauen. Martin Lubitzsch ist Event- und Entertainment-Direktor im Legoland Deutschland Resort. Er hat erklärt, dass für die Paradewagen handelsübliche Lego-Steine im Maßstab 1:25 vergrößert wurden, beim Duplo-Zug war es der Maßstab 1:16. „Würde man die originalen Lego-Steine zusammensetzen, erhält man unsere Parade im Miniaturformat“, sagt Martin Lubitzsch. Außerdem weiß er, dass Schneiderinnen für die mehr als 500 Kostüme und Modellbauer für die über 200 aufwendigen Details aus Lego-Steinen über 2300 Stunden zum Anfertigen gebraucht haben.

Zum Besuch im Legoland

  • Der Zugang zum Legoland Park in Günzburg ist für Besitzer von undatierten Tickets und Jahreskarten wieder ohne Vorab-Reservierung des gewünschten Besuchstags möglich. Die Maskenpflicht entfällt. Tickets gibt es unter www.LEGOLAND.de/tickets.
  • Tipp: Der Express-Pass (20, 35, 80 Euro pro Person) spart die Wartezeit an den Attraktionen.
  • Das neue Ninjago-Quartier bietet in 72 Familienzimmern 288 Gästen Platz. Die vier zweistöckigen Gebäude entsprechen mit dem KfW40 Plus-Standard einer besonders energiesparenden Bauweise, verlieren so kaum Wärme und decken den geringen Bedarf höchst effizient und nachhaltig durch Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern.
  • Weitere Infos zur Parade und den Events in der Jubiläumssaison gibt es online unter www.LEGOLAND.de/20-Jahre.

Apropos Details: Die findet ihr nicht nur in den vielen Bereichen des Legolandes, sondern auch im neuen Ninjago-Quartier. Und diese Details haben es in sich. Wenn ihr in eure Zimmer kommt, solltet ihr ganz genau auf die Ninja-Zeichen dort achten. Sie sind Teil eines Rätsels. Wenn ihr es löst, kommt eine Zahl heraus, die ihr dann in das Schloss des Tresors im Raum eingebt. Ist die Ziffernfolge richtig, öffnet sich der Safe und darin gibt’s eine Überraschung. Echt klasse!

Ahoi! Die Parade zum 20. Geburtstag des Legoland Deutschland Resort ist mit tollen Motivwagen ausgestattet wie hier einem Hai mit U-Boot. Passend dazu sorgen Matrosen für Stimmung. Die Paraden finden an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien statt. © LEGOLAND Deutschland/Tobias Rauh

Spielend in die Träume

Überhaupt gibt es so viel in dem 27 Quadratmeter großen Zimmer zu entdecken. Die Eltern haben abgetrennt vom Kinderzimmer ihren separaten Bereich mit einem großen Bett. Wir Kinder haben eine kleine Abenteuerwelt für uns mit Stockbett. Tatsächlich sind wir im Ninjago-Quartier gern ins Bett gegangen, denn am Kopfende steht für jeden ein Lego-Steine-Kasten zum Bauen bereit. Spielend in die Träume – besser geht’s nicht. Die Ninjago-Thematik zieht sich durch alle Räume, sogar im Bad putzt man neben Nya die Zähne. Von der eigenen Terrasse oder dem eigenen Balkon aus lässt sich der schöne asiatisch angehauchte Garten bestaunen und die Eltern haben von einigen Zimmern aus uns Kinder auf dem coolen Ninja-Kletter-Spielplatz im Blick.

Daumen hoch für coole Typen: Unsere Juniorreporter Philipp und Johannes mit TV-Star und Ninja-Warrior-Teilnehmer Christian Balkheimer. © Oberhausen

Jetzt wisst ihr, wo sich echte Ninja-Helden von ihren Abenteuern erholen. Und davon gibt es im Legoland Deutschland Resort in Günzburg eine Menge zu erleben.

Legoland Deutschland

Legoland Deutschland: Neues Ninjago-Quartier

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
17
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Freizeitpark

Im Legoland mit den Ninja-Helden Geburtstag feiern

Veröffentlicht
Von
bbm/kaba
Mehr erfahren
Legoland-Wettbewerb

Familie Schirmer aus Reilingen schafft es nicht zum Sieg

Veröffentlicht
Von
Vanessa Schwierz
Mehr erfahren
Freizeit

Freizeitpark-Check: Ein Tag im Legoland

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Auto

Suzuki Deutschland stellt sich neu auf

Veröffentlicht
Von
Jutta Bernhard
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1