Vincentius-Krankenhaus

Niederer wird jetzt Direktor

Dank geht an Dr. Cornelia Leszinski

Von 
zg/ab/Bild: Brönner
Lesedauer: 

Speyer. Führungswechsel im medizinischen Bereich des Speyerer Sankt Vincentius Krankenhauses: Zum 1. Februar wird Dr. Oliver Niederer (50, Bild) neuer Ärztlicher Direktor des Haues. Der Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin löst turnusgemäß nach drei Jahren Dr. Cornelia Leszinski (58) in dieser Position ab.

Dr. Wolfgang Schell, Vorstand der Krankenhaus-Stiftung, die Träger des Sankt Vincentius Krankenhauses ist, dankt der Chefärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit den Worten: „Die letzten drei Jahre waren durch die Corona-Pandemie eine ganz besondere Herausforderung. Dass das Sankt Vincentius Krankenhaus diese so gut gemeistert hat, ist auch ihr besonderer Verdienst.“ Leszinski, die in Speyer wohnt, wird sich weiterhin als Fachberaterin der Stadt für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Dr. Oliver Niederer. © Andrea Brönner St. Vincentius

Dr. Oliver Niederer ist seit 2019 Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im Vincentius Krankenhaus. Der Wahl-Speyerer ist Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Palliativmedizin und leitet die 16-Betten-Intensivstation mit Weaning-Zentrum. Stellvertretender Ärztlicher Direktor bleibt Prof. Dr. Gerald Haupt, der Chefarzt der Klinik für Urologie. zg/ab/Bild: Brönner

Mehr zum Thema

Krankenhaus

Interdisziplinär auf ein Team setzen

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Gesundheit

Schnelle Reform gefordert

Veröffentlicht
Von
bjz
Mehr erfahren