Gastspiel

Weltmusik aus Partnerstadt

Duo „#Duodiesis“ aus Ravenna bei Freundeskreis

Von 
zg
Lesedauer: 

Speyer. Zu einer Konzertmatinée mit Musikern aus der Partnerstadt Ravenna lädt der der Freundeskreis Speyer-Ravenna am Sonntag, 27. November, um 11 Uhr in den Historischen Ratssaal ein. Zu Gast ist das Duo „#Duodiesis“ mit Weltmusik.

„#Duodiesis“ entstand aus der Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen dem Saxofonisten Innocenzo Oliva und dem Pianisten Lorenzo Lucchi im Jahr 2020, dem Jahr des 100. Geburtstags des italienisch-argentinischen Komponisten Astor Piazzolla. Das Duo bietet ein musikalisches Repertoire, das das 20. Jahrhundert umspannt und typische argentinische Rhythmen und Tänze mit denen der klassischen Musik und des Jazz verbindet. In Speyer werden Stücke von Astor Piazzolla, Pedro Iturralde und Roberto Molinelli zu hören sein.

Lorenzo Lucchi begann das Klavierspiel mit sechs Jahren. Er hat zahlreiche international renommierte Instrumentalisten und Sänger begleitet. Innocenzo Oliva hat an der Musikhochschule in Matera sein Saxofonstudium mit Auszeichnung abgeschlossen. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker wirkte 2019 als Musiker im James-Bond-Film „No time to die“ mit. zg

Mehr zum Thema

Fritz-Mannherz-Hallen

Hohner-Akkordeon-Orchester bietet in Reilingen ein fulminantes Klangerlebnis

Veröffentlicht
Von
Maria Herlo
Mehr erfahren