AdUnit Billboard

Stefan M. Dettlinger

Ressortleitung : Stefan M. Dettlinger leitet das Kulturressort des „Mannheimer Morgen“ seit 2006. Er schreibt dort in erster Linie über Musiktheater und Klassik, aber auch über andere kulturelle Thematiken. Im Zentrum seines Interesses stehen vor allem auch die politische und kulturpolitische Berichterstattung. Davor, seit 2000, war Dettlinger Musikredakteur in der Kulturredaktion des „Südkurier“ in Konstanz. Dettlinger ist von Haus aus Musiker. Er studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin am musikwissenschaftlichen Institut bei Hermann Danuser und Wolfgang Auhagen sowie dank eines Jahresstipendiums des Deutschen Akademischen Austauschdienstes am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris bei Michel Béroff Klavier. Den Beginn des Studiums absolvierte er mit dem Musiklehrer-Diplom an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, wo er Klavier, Musiktheorie, Gehörbildung und Komposition in den Hauptfächern sowie Gesang im Nebenfach studierte. Dettlinger stammt aus Stuttgart, wo er Abitur machte und die ersten 27 Jahre seines Lebens verbrachte. Im Herbst 2016 veröffentlichte er im Wellhöfer-Verlag seinen ersten Roman "Linds letzte Laune", der in der Medienwelt spielt. Seit Frühjahr 2020 schreibt Dettlinger auch die wöchentliche Kolumne #mahlzeit, in der er erzählerisch und humoristisch bei Tischgesprächen über Gott und die Welt, über Religion, Kunst, Kulinarik, Kultur, Politik und Philosophie diskutiert.

Veröffentlichungen

Musiktheater

Heidelberg zeigt mit Britten die Erotik der Sprachlosigkeit

In einem fantastischen Abend von Regisseur Ingo Kerkhof zeigt die Heidelberger Oper mit Brittens „The Turn of the Screw“ die Stärke der Gattung - Orchester, Solisten und GMD Elias Grandy werden am Ende verdient bejubelt.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Kultur

Zwei Sichtweisen: Wie funktioniert das neue Album der Mannheimer Black Project?

Klassik-Experte Stefan M. Dettlinger und Jazz-Kritiker Georg Spindler haben das neue Album der Mannheimer Band Black Project angehört. Es ist rockig, psychedelisch - und es singt ein Frauenchor.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger und Georg Spindler
Mehr erfahren
Kolumne #mahlzeit

Dürfen Straßen noch nach Mördern und Übeltätern benannt bleiben?

Kolumnist Stefan M. Dettlinger fragt sich, ob mit dem von vielen Menschen angestrebten Umbenennen von Straßen mit Namen von Mördern und Verbrechern nicht auch die Geschichte und Erinnerung stirbt - Doch so einfach ist es nicht.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
KulTour

"Mozart" wird am Nationaltheater getanzt, Roland Kaiser bringt wieder Musik in die SAP Arena

Bei Veranstaltungen in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen gibt es ein enormes Spektrum von Heino und Les Brünettes über Schauspiel und Ballet bis zu Enjoy Jazz.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz und Stefan M. Dettlinger und Georg Spindler und Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Schwetzinger Festspiele

Das sind Höhepunkte der Schwetzinger Festspiele - Motto "Erinnern"

Am Samstag startet Programmmacherin Heike Hoffmann mit den Schwetzinger Festspielen in eine herbstliche Sparausgabe des beliebten Festivals, das im Frühjahr zum zweiten Mal nicht stattfinden konnte. Es geht um "Erinnern".

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Mensch und Maschine

Beethovens Zehnte errechnen - Warum macht man das überhaupt?

Beethoven aus dem Computer - Ein Team von Forschern hat mit einer Künstlichen Intelligenz aus Skizzen des Komponisten dessen 10. Sinfonie konstruiert - und uraufgeführt! Erstes Fazit: Der Mensch bleibt konkurrenzlos.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Geht nicht, gibt’s nicht

In Baden-Baden eröffnet ein Muße-Literaturmuseum mit "Büchern zum Schmökern". Was haben wir in all den Jahren in den vielen Bibliotheken gemacht, in die aber Müßiggänger nicht rein durften?

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Journal

Wie wir diese Welt als geliebte Menschen verlassen

Ein guter Mensch zu sein, sollte uns allen als Lebensziel vorschweben - wir sollten dazu Orte der Empörung aufsuchen, denn nur die Berührung mit den Lagen und Leiden der Anderen steigert unsere Fähigkeit zu Mitgefühl.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Ansichtssache

Leute, seid nicht arrogant!

Eine literarische Kolumne von Stefan M. Dettlinger über Weltmusik und Arroganz.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Klassik

Ständchen der Mannheimer Philharmoniker für Beethoven

Die Mannheimer Philharmoniker holen mit ihrem Chefdirigenten Boian Videnoff das Geburtstagsständchen für Beethoven nach und begeistern im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens 1000 Besucher.

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1