AdUnit Billboard
Frauenfußball

Derby endet torlos

Absteiger Ketsch verliert zum Auftakt

Lesedauer: 

Drei Mannschaften aus unserem Verbreitungsgebiet sind am Wochenende in die Frauenfußball-Saison gestartet. Ein Sieg war dabei nicht zu verzeichnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Spvgg 06 Ketsch – TSV Neckarau II 1:3 (0:1)

Der Verbandsliga-Absteiger aus Ketsch erwischte den besseren Start, belohnte sich aber nicht. Stattdessen verteilten die Nullsechser Gastgeschenke. Ein Ball aus dem Spielaufbau landete genau in den Füßen einer Neckarauer Spielerin, die sich nicht zweimal bitten ließ und zum 0:1 traf. Bis zur Pause blieb es ein umkämpftes Spiel. Zur zweiten Halbzeit stellte 06-Trainer Kevin Huber auf drei Positionen um und Ketsch wurde nun stärker. Ein Eigentor begünstigte dann aber das 0:2 für die Gäste. Durch gutes Pressing gelangten die Ketscherinnen allerdings in Abschlussposition und Mona Mirzaee konnte den Anschlusstreffer erzielen und Hoffnung schöpfen. Die Spvgg drängte nun auf den Ausgleich und warf alles in die Waagschale. Das nutzten die Neckarauerinnen aus und fuhren kurz vor Schluss einen Konter, der das 1:3 und damit die Entscheidung bedeutete.

SpG Rheinau/Oftersheim – Spvgg 06 Ketsch II 0:0

Die Gastmannschaft begann gut und drängte die neue Spielgemeinschaft zunächst in die Defensive. Beide Teams verbuchten im ersten Durchgang Torchancen, letztlich fehlte aber die Präzision im Abschluss. Auch im zweiten Durchgang setzte sich das offensive Spiel von Ketsch II fort, für einen Treffer genügte es aber dennoch nicht. In der Schlussphase mussten die Gäste gar in Unterzahl spielen, da Chiara Piazza verletzt ausschied.

Mehr zum Thema

Fußball-Kreisklasse A

Olympiareifes Torfestival

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey und Andi Nowey
Mehr erfahren
Frauenfußball

Erstes Spiel ist gleich ein Lokalderby

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey und Andi Nowey
Mehr erfahren
Fußball-Kreisklasse B

Das Derby hält, was es verspricht

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey und Andi Nowey
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1