AdUnit Billboard
Betreuung

Der nächste Kindergarten im Anmarsch

Reiterplatz als Ersatzstandort für Park-Bau

Von 
müm
Lesedauer: 

Hockenheim. Der Bauboom für die Betreuung hält an: Mit 14 zu neun Stimmen hat der Gemeinderat einen Neubau des Parkkindergartens auf dem Reiterplatz beschlossen und den Planungsauftrag an den Verein Postillion vergeben. „Wir sind uns einig, dass der Parkkindergarten nicht mehr zu reparieren ist, deshalb muss ein neuer gebaut werden“, sagte Oberbürgermeister Marcus Zeitler und fand damit Zustimmung bei allen Fraktionen. Nicht allerdings bei der Vergabe der Planung an Postillion: Darüber hätten Grüne und SPD gerne ausführlicher beraten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der OB rechnet aufgrund der Geburtenstatistik damit, dass der Bedarf an Kindergartenplätzen weiter hoch bleibt, das schaffe Druck. Er unterstrich, dass es sich nicht um die Vergabe des Bauauftrags handle. Der neue Kindergarten werde größer sein als der Parkkindergarten, dessen Zuschnitt nicht mehr den Anforderungen entspreche. Der Reiterplatz ist in städtischem Besitz, sodass die Planung sofort beginnen kann. Mit Postillion hatte die Stadt bereits den Neubau des Albert-Einstein-Kindergartens realisiert, der im Herbst 2021 in Betrieb ging. müm

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Neuer Parkkindergarten auf Reiterplatz

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren
Kommunalpolitik

Schule, Kindergarten und Delvanis auf der Agenda des Hockenheimer Gemeinderates

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1