Sport

Volkslauf rund um Brühl

Im Gedenken an Heini Langlotz

Von 
zg/ras
Lesedauer: 
Der Startschuss für die Zehn-Kilometer-Strecke fällt um 12 Uhr. © oechsler

Brühl. Was ursprünglich als Beitrag der Leichtathletik-Abteilungen der beiden Vereine FVB und SVR zur 850-Jahr-Feier der Gemeinde Brühl begann, hat sich mittlerweile unter dem Titel Heini-Langlotz-Lauf als dauerhaftes Event im Veranstaltungskalender etabliert. Die inzwischen 15. Auflage des Volkslaufs in Brühl startet am Sonntag, 19. März, an der Schillerschule. Nach dem „zeitlichen Ausflug“ in den Sommer, kehrt die Veranstaltung diesmal wieder an seinen angestammten Platz im Laufkalender zu Beginn der Saison zurück.

Die Lauffreunde Brühl führen diese Veranstaltung für alle Sportbegeisterten durch – in Erinnerung an Heini Langlotz, der die Brühler Leichtathletik über Jahrzehnte geprägt hat. Es gibt noch die Möglichkeit, sich am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor dem Start nachzumelden.

Um 10 Uhr geht’s auf die Meile

„Wir haben schon jetzt über 500 Meldungen“, sagen die Veranstalter, „eine sehr große Nachfrage haben wir vor allem im Bambini-Bereich.“ Dies liege auch daran, dass man guten Kontakt zu Schulen, Hort und Kindergärten aufgebaut habe.

Mehr zum Thema

Lauffreunde

In Brühl startet der Volkslauf

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Pfarrzentrum

SPD Brühl will die Nachbarschaft stärken

Veröffentlicht
Von
PM SPD Brühl
Mehr erfahren

Leserbrief Areale für Kinder zum Spielen bauen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Der erste Startschuss fällt um 10 Uhr mit der Brühl-Rohrhofer-Meile. Die Bambini folgen dann um 11 (männlich) und um 11.15 (weiblich). Der Zehn-Kilometer-Lauf startet um 12 Uhr und zum Abschluss dürfen die Walker auf ihre 7,5 Kilometer lange Strecke.

Mehrere Straßen werden gesperrt

Um einen sicheren Ablauf des Heini-Langlotz-Laufs am Sonntag, 19. März, zu gewährleisten, ist die Rohrhofer Straße vom Kreisel bis Einfahrt Spraulache an diesem Tag von 11.30 bis 14 Uhr für den sonstigen Verkehr gesperrt. Auch die Ormessonstraße ist vom Steffi-Graf-Park bis zur Abbiegung zum Hallenbad von 9 bis 14 Uhr nicht befahrbar und beim Rohrhofer Friedhof sind Straßen zeitweise gesperrt.

An der Kollerfähre ist die Straße für den Fahrzeugverkehr nach dem Ende des Radwegs gesperrt. Halteverbote gibt es an der Hockenheimer Straße auf der Steffi-Graf-Park-Seite und am Weidweg. zg/ras