AdUnit Billboard
Bahnstrecke Ketsch-Brühl-Rheinau - Verkehr auf der Strecke startet 1901 und wird 1966 eingestellt / Brücke erinnert als letztes Relikt an ehemaliges Prestigeprojekt

Wie aus einer Luftschiffwerft Antwerpen wurde

Von 
Ralf Strauch
Lesedauer: 
Der Brühler Bahnhof in seinen ersten Jahren. Mitte 1905 waren alle Bauarbeiten des Gebäudes abgeschlossen, doch 1969 wurden alle Teile des Bahnhofs dem Erdboden gleichgemacht. © dittel

So mancher schüttelt etwas verwundert den Kopf. Wieso wurde zwischen Brühl und Ketsch eine Eisenbahnbrücke wiedereröffnet? Wo sind die Schienen, wo die Züge? Die Eisenbahnbrücke ist das letzte Relikt dieses Teils der Verkehrsgeschichte, denn es ist bereits 55 Jahre her, dass der letzte Zug über diese Brücke fuhr – es war ein Zug mit Trauerflor, denn er beendete 1966 das Kapitel der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1