Eignungstest

Für Schwetzinger: Kostenloser Check für PV-Anlage

Stadt spendiert zehn kostenlose Beratungen

Von 
Andrea Baisch, Stadt
Lesedauer: 

Für das Gelingen der Energiewende ist der Ausbau der erneuerbaren Energien von großer Bedeutung. Besonderes Potenzial hat hier die Photovoltaik (PV). Privatpersonen und Unternehmen können mit einer PV-Anlage auf dem Dach oder am Balkon ihren eigenen Strom produzieren – klimafreundlich und emissionsfrei. Um den Ausbau der Solarenergie in der Region weiter voranzutreiben, bietet die Stadt Schwetzingen auch 2023 wieder kostenfreie PV-Eignungschecks an, teilt sie in einer Pressemitteilung mit.

Für zehn Checks, die von den Beratenden der KLiBA durchgeführt werden, übernimmt die Stadt die Beratungsgebühr von je 30 Euro. Während der Beratung sollen Fragen individuell geklärt werden: Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet? Welche Anlagengröße ist sinnvoll? Wie wirkt sich der Einsatz eines Batteriespeichers auf den Eigenverbrauch aus? Welche Kosten kommen bei der Anschaffung auf mich zu? Und selbstverständlich auch die Frage: Wann rechnet sich die PV-Anlage? Die Profis der Kliba beraten ihr Gegenüber dabei umfassend und unabhängig, verspricht die Verwaltung in der Pressemitteilung.

Flexible Reaktionsmöglichkeit

„Im vergangenen Jahr konnten wir 22 individuelle Beratungen zur Photovoltaik finanzieren“, erklärt Maike Berkemeier (kleines Foto), Klimaschutzmanagerin in Schwetzingen. „Sollte auch in diesem Jahr die Nachfrage das Angebot übersteigen, werden wir selbstverständlich versuchen, das Budget anzupassen.“

Mehr zum Thema

Klimawandel in der Region

Fördergelder in Schwetzingen nicht ausgeschöpft

Veröffentlicht
Von
Stefan Kern
Mehr erfahren
Service für Bürger

Anmeldefrist für Thermografie bis Ende Februar verlängert

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Darüber hinaus bietet die Stadt Schwetzingen mit dem „Klima-Impuls-Programm“die Möglichkeit, die Installation von Solaranlagen fördern zu lassen. Nähere Informationen dazu sind auf der städtischen Homepage im Bereich „Förderprogramme“ verfügbar.

Wer Interesse an einem PV-Eignungscheck hat, kann Kontakt zu der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (Kliba) aufnehmen: Telefon 06221/99 87 50 oder per E-Mail an info@kliba-heidelberg.de. Kontakt bei Fragen zum städtischen Förderprogramm „Klima-Impuls“: Amt für Stadtentwicklung, Büro für Klimaschutz, E-Mail klimaschutz@schwetzingen.de oder Telefon 06202/87 480.