AdUnit Billboard
Social Start-up „myBuddy“ - Neue Möglichkeit für junge Menschen

Praktikum im Landtag absolvieren

Von 
zg
Lesedauer: 

Das gemeinnützige Start-up „myBuddy“ der Schwetzingerin Weihua Wang möchte durch ein Praktikumsangebot jungen Menschen ab 18 Jahren, die bisher wenig oder nur schweren Zugang zur Politik hatten, einen einfachen Einstieg ermöglichen. Es bietet ein Praktikum für eine Woche im Mai an, bei dem Interessierte vier Abgeordnete bei ihrer Parlamentsarbeit begleiten können.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kulturelle Vielfalt zu unserer gemeinsamen Stärke entwickeln – das ist die Vision des Social Start-ups „myBuddy“. Eines ihrer neusten Projekte ist eine Kooperation mit vier Abgeordneten der größten Parteien des Landtags Baden-Württemberg. Bei dem einwöchigem Schnupperpraktikum haben vier junge Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit, einen Einblick hinter die Kulissen der Politik zu erhalten. Unter den Abgeordneten sind Tayfun Tok von den Grünen (Wahlkreis Bietigheim-Bissingen), Julia Goll von der FDP (Wahlkreis Waiblingen), Dorothea Kliche-Behnke von der SPD (Wahlkreis Tübingen) und Andreas Sturm von der CDU (Wahlkreis Schwetzingen).

„Wir profitieren als Gesellschaft, wenn alle an der Stelle wirken können, für die wir das größte Talent und Leidenschaft mitbringen. Hierfür brauchen junge Menschen aus allen Kultur- und Familienhintergründen einfache Möglichkeiten des Ausprobierens. Unser Schnupperpraktikum in der Politik ist genau so ein Ansatz“, erklärt Weihua Wang zur Idee des Praktikums.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Andreas Sturm freut sich, ein lokales Projekt mit Ursprung in seinem Wahlkreis unterstützen zu können: „Kulturelle Bildung ist diese Basis für ein wertschätzendes Miteinander. Um eine Spaltung der Gesellschaft zu verhindern, braucht es mehr Angebote und Berührungspunkte, die genau das ermöglichen.“

So funktioniert’s

Bewerben kann sich jeder über 18 Jahre mit einer starken Motivation. Das einwöchige Praktikum findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 statt und hat zum Ziel, jungen Menschen einen Einblick in die Politik zu ermöglichen. Dabei begleiten die jungen Menschen für eine Woche die Arbeit der Abgeordneten im Landtag Baden-Württemberg und im Wahlkreis, um einen umfassenden Eindruck zu erhalten. „myBuddy“ übernimmt dabei alle Kosten. Weitere Infos zum Praktikum sowie Einreichung der Bewerbung, können auf der „myBuddy“-Plattform unter www.my-buddy.org/join erfolgen. Bewerbungsschluss ist Sonntag, 1. Mai. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1