Wirtschaftsförderung

Vorträge zu neuen Möglichkeiten: Handwerksbetriebe nachhaltig ausstatten

Vorträge zu neuen Möglichkeiten nutzen

Von 
zg
Lesedauer: 

Region. Handwerksbetriebe wollen nicht nur rationell arbeiten und sich für die Umwelt engagieren, sondern sehen sich bei den derzeitigen Energiepreisen neuen Herausforderungen gegenüber. Die beiden Bereiche Photovoltaik und E-Mobilität betreffen so gut wie jeden Betrieb – vor diesem Hintergrund sind fundierte und unabhängige Informationen wichtig für künftige Entscheidungen.

Um Handwerksbetriebe bei ihrer Entscheidung zu unterstützen, veranstaltet die Stadt Schwetzingen deshalb gemeinsam mit der Handwerkskammer Mannheim, der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg-Rhein-Neckar-Kreis und mit der Steuerkanzlei Wangler & Partner die Info veranstaltung „Nachhaltige Energie im Handwerk – Photovoltaik und E-Mobilitär“ für Inhaber. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 14. Februar, um 17.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Schwetzinger Rathauses (Hebelstraße 1) statt.

Nach der Begrüßung durch Wirtschaftsförderin Jasmina Taslaman und Claudia Joerg von der Handwerkskammer wird Philip Habel von der KliBA zum Thema „Photovoltaik für Unternehmen“ referieren, wertvolle Tipps und Möglichkeiten aufzeigen. Zum Bereich „Elektromobilität und Ladeinfrastruktur im Handwerk“ wollen danach Sonja Grabarczyk und Philipp Straßer von der KliBA informieren. Zur steuerlichen Betrachtung von PV-Anlagen und E-Mobilität kann Maximilian Wangler von der Steuerkanzlei Wangler & Partner Ratschläge geben.

Mehr zum Thema

Eignungstest

Für Schwetzinger: Kostenloser Check für PV-Anlage

Veröffentlicht
Von
Andrea Baisch, Stadt
Mehr erfahren
Service für Bürger

Anmeldefrist für Thermografie bis Ende Februar verlängert

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren