AdUnit Billboard
Geschäftsleben - Digitale Probe aus dem Welde Brauhaus

Wiesn-Biere am Gaumen

Von 
zg
Lesedauer: 
Das ist alles drin im Oktoberfest-Bierpa-ket von Welde. © Welde

Heuer war’s wieder nix mit der echten Wiesn. Aber glücklicherweise gibt es am Samstag, 23. Oktober, um 19 Uhr die digitale Oktoberfest-Bierprobe live aus dem Welde Brauhaus, bei der die Münchner Festbiere verkostet werden. So hält die Welde Braumanufaktur ein tröstliches und genussreiches Paket für Fans bereit. Durch die Verkostung führen die Biersommeliers Max Spielmann und Malte Brusermann, begleitet werden sie von zünftiger Live-Musik von Robert Hößbacher und einer echten Hoheit – der bayerischen Bierkönigin Sarah Jäger aus Schwandorf. Sie holte den Titel übrigens erstmals nach Oberfranken

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Extra nach München gefahren

„Jawoll, wir haben sie alle“, betont Malte Brusermann. Es sei alles andere als einfach gewesen, eine ausreichende Menge der in diesem Jahr mengenmäßig raren Oktoberfestbiere der Münchner Brauereien zu bekommen. Selbst Fachhändler seien nur mit wenigen Kästen beliefert worden. Eine Fahrt nach München habe Abhilfe geschaffen. Mit dem Giesinger Märzen sei außerdem ein Bier dabei, das noch auf seine „Wiesn-Taufe“ wartet. Corona habe der jungen, erfolgreichen Brauerei einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Mit dabei sind die Biere der Augustiner-, Hacker-Pschorr-, Löwen-, Paulaner- und Spaten-Brauerei sowie das Hofbräuhaus. Und zum Vergleich ist das Kurpfalzbräu Helles. Im Bierpaket ist ein Halbliterglas, passende Deko und ein Snack. zg

Info: Livestream auf www.facebook.com/weldebier/live_videos oder Bierpakete können noch bis 18. Oktober, 12 Uhr, online auf www.digitalebierprobe.de bestellt werden

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1