AdUnit Billboard
Arminia Bielefeld

Gegner Arminia Bielefeld kein gewöhnlicher Absteiger

Kader hat sich nur unwesentlich verändert

Von 
fred
Lesedauer: 

Ein gewöhnlicher Absteiger sei Arminia Bielefeld nicht, sagte Alois Schwartz. Der Trainer des SV Sandhausen muss es wissen, schließlich spielt er am Samstag (Spielbeginn: 13 Uhr) mit seiner Mannschaft in der 2. Fußball-Bundesliga zum Auftakt gegen die Ostwestfalen. Ein Überblick verdeutlicht, dass Schwartz‘ These begründet ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Form: Die Vorbereitung lief gut. Zuletzt gab es Siege gegen Olympiakos Piräus (3:1), die PSV Eindhoven (4:0) und die Sportfreunde Lotte (6:0). Dennoch steht jetzt erst der erste Gradmesser bevor. Arminia geht als Favorit in das Duell am Hardtwald.

Stammspieler gehalten

Die Mannschaft: Arminia Bielefeld konnte trotz des Abstiegs viele Stammspieler halten. Besonders die Offensive ist mit Marc Rzatkowski, Fabian Klos, Janni Serra und Robin Hack hervorragend aufgestellt. Im Tor trifft Stefanos Kapino auf einige ehemalige Weggefährten. Er stand zwischen Januar 2021 und Juni 2021 im Tor des SVS.

Mehr zum Thema

2. Fußball-Bundesliga (mit Video)

So steht es kurz vor Saisonbeginn um den SV Sandhausen

Veröffentlicht
Von
Andreas Lin
Mehr erfahren
2. Fußball-Bundesliga

SV Sandhausen am 1. Spieltag gegen Bielefeld - mit den Kinsombi-Brüdern

Veröffentlicht
Von
Frederik Schneider
Mehr erfahren
Fußball

Fünf Aufstiegskandidaten zum Zweitliga-Start im Check

Veröffentlicht
Von
den dpa-Korrespondenten
Mehr erfahren

Der Star: Fabian Klos wollte seine Laufbahn eigentlich beenden, doch nach dem Abstieg, den er wegen einer Verletzung nur von der Tribüne aus verfolgen musste, konnte er es nicht. „Ich habe mir gedacht: Unser Stadion liegend auf einer Trage verlassen – das kann’s nicht sein. Ich mache noch ein Jahr weiter“, sagte der 34-Jährige. Mit seinen Toren will er die Arminia wieder ins Oberhaus führen.

Der Trainer: Uli Forte übernahm, nachdem Marco Kostmann als Interimstrainer den Abstieg nicht hatte verhindern können. Der Schweizer weiß nur zu gut, wie man aufsteigt und sagt vor seinem Pflichtspiel-Debüt: „Wir haben die gesamte Vorbereitung genutzt, um uns auf diesen Start vorzubereiten, wir haben richtig Lust. Auch die Mannschaft brennt, das stimmt mich zuversichtlich.“

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1