Tischtennis im Verband

Neuenheim ist harte Nuss

TV empfängt Tabellenzweiten

Von 
mra
Lesedauer: 

Nach dem fulminanten Sieg bei der SG Birkenau/Hemsbach und der Übernahme der Tabellenführung hat der TV Schwetzingen in der Tischtennis-Verbandsklasse Nord der Frauen gleich das nächste Topspiel vor sich: Der neue Tabellenzweite SG Heidelberg-Neuenheim II ist am Freitagabend zu Gast. Die Heidelbergerinnen verloren ihr einziges Spiel gegen Birkenau/Hemsbach 4:6, Tine Bez und Antje Müller stellen ein überaus starkes oberes Paarkreuz. Hier kommt auf Lore Eichhorn und Tanja Liebler einiges zu. Ulrike Piepereit wird diesmal von Karin Brenner ersetzt. „Wir stellen uns wieder auf knappe und umkämpfte Spiele ein und wollen auch dieses Topspiel gewinnen“, sagte Iris Daniel. mra

Info: Verbandsklasse Nord Frauen, Freitag, 18. November, 20.15 Uhr: TV Schwetzingen – SG Heidelberg/Neuenheim II (Lore-Eichhorn-Halle).

Mehr zum Thema

Tischtennis

TV 1864 in Bestbesetzung

Veröffentlicht
Von
mra
Mehr erfahren
Tischtennis

Nun ist Schwetzingen ganz vorne

Veröffentlicht
Von
Michael Rappe
Mehr erfahren
Tischtennis

Ketscherinnen behalten weiße Weste

Veröffentlicht
Von
Michael Rappe
Mehr erfahren