2. Sportkegeln-Bundesliga

Revanche für Auftaktpleite?

Plankstadt empfängt Absteiger

Von 
mra
Lesedauer: 

Zum Jahresauftakt in der 2. Sportkegeln-Bundesliga hat die SG BW/GH Plankstadt einen attraktiven Gegner zu Gast. Am Sonntag, 8. Januar, um 12.30 Uhr geht es in der heimischen Mehrzweckhalle an der Jahnstraße gegen den Erstliga-Absteiger SG Athena/PTSV Jahn Freiburg.

Das Hinspiel zum Saisonauftakt ging mit 2:6 verloren. „Zu Hause wollen wir den Spieß natürlich umdrehen“, sagte Plankstadts Spitzenspielerin Yvonne Schränkler. Mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis können die Freiburgerinnen bisher nicht zufrieden sein, zwei Zähler liegen sie hinter Plankstadt. Die Auswärtsleistungen waren mäßig, 3192 Kegel in Lonsee waren noch das beste Resultat.

Mit Adine Riebsamen und Jasmin Nübling stellt Freiburg aber zwei Spielerinnen aus den Top fünf der Schnittliste, die auf den Plankstädter Bahnen sicherlich auch hohe Ergebnisse kegeln können.

Mehr zum Thema

Im Interview

Plankstadts Bürgermeister Nils Drescher: Mit Zusammenhalt die Krisen bewältigen

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
Fußball-Kreisklasse B – Jahresrückblick, Teil 2

SGO II ist die Überraschung

Veröffentlicht
Von
Andi Nowey und Andi Nowey
Mehr erfahren

3524 Kegel sind das beste Heimergebnis von Schränkler und Co., das werden die Gäste aus Südbaden wohl kaum schaffen können. „Wir sind sehr gespannt, wie sie sich bei uns schlagen werden“, blickte Schränkler voraus. mra