AdUnit Billboard
Tischtennis im Bezirk

Schnell abgehakt

Plankstadt verliert klar

Von 
mbu
Lesedauer: 

Zum Auftakt der neuen Tischtennis-Saison trafen die beiden Bezirksklassen-Aufsteiger TTC St. Leon-Rot und die TSG Eintracht Plankstadt II aufeinander. Bereits in den Doppeln mussten die Gäste aus Plankstadt realisieren, dass St. Leon-Rot zum Favoritenkreis der Bezirksklasse gezählt werden muss – am Ende stand eine klare 2:9-Niederlage.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

St. Leons starkes oberes Paarkreuz mit Kerem Akin und Mücahit Özcelik ließ Wilmar Becker und Philipp Riedel keine Chance. 5:0 lautete das Zwischenergebnis und es sah nach einem Desaster für Plankstadt aus. Markus Kolb und Andreas Köster stemmten sich vehement gegen die Dominanz der Gastgeber. Kolb rang Timo Hees in fünf Sätzen nieder, Andreas Köster besiegte Dirk Unser mit 3:1. Danach unterlagen aber Thomas Braunbart, Lukas Heckmann und Philipp Riedel, der allerdings knapp in fünf Sätzen verlor. Kapitän Markus Kolb hakte die klare 2:9-Niederlage schnell ab und richtete den Fokus bereits auf das nächste Heimspiel gegen Dossenheim. mbu

Mehr zum Thema

Lokalsport

Ketsch ohne Spielglück

Veröffentlicht
Von
wy
Mehr erfahren
TSG Eintracht

Tischtennis in Plankstadt: Titelverteidiger Luca Vierling ist erneut Ortsmeister

Veröffentlicht
Von
go/zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1