AdUnit Billboard

Immer die richtigen Worte

Lesedauer

Zum Artikel „Positionen der Kandidaten vergleichen“ (SZ-Ausgabe vom 31. August) wird uns geschrieben:

Bis heute habe ich drei Oftersheimer Bürgermeister erlebt seit 1975 – Siegwald Kehder, Helmut Baust und Jens Geiß. Alle hatten eine lange Amtszeit und das sollte so bleiben. Jens Geiß sollte man die Chance auf weitere acht Jahre nicht nehmen. Er hat seine Sache ordentlich gemacht. Fehler geschehen – auch in der großen Politik.

Er hat als einer der wenigen Menschen fast zwei Jahre lang im Oftersheimer Mitteilungsblatt immer die richtigen Worte zur Pandemie- und zu anderen Problemen gefunden, zeigte sich dabei tröstend, aufbauend, Hoffnung gebend.

Mehr zum Thema

Gemeindewahlausschuss

Oftersheim lässt alle drei Bewerber zur Bürgermeisterwahl zu

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Bürgermeisterwahl

Oftersheim vor Bürgermeisterwahl plakatiert: Bis zu 50 Mal Geiß und Seidel

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Bürgermeisterwahl

Oftersheimer SPD zu Gast bei Pascal Seidel

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Mit der Umbenennung der Kurpfalzhalle zur Roland-Seidel-Halle – um dessen viele Ehrenämter und Verdienste zu würdigen – sollte man es gut sein lassen – ein Seidel reicht in Oftersheim – alles andere würde nur nach Vetternwirtschaft klingen.

Erbärmlich ist in meinen Augen aber der Gemeinderat, der ein sehr schlechtes Bild abgibt, mit seinem Auftreten in den letzten Wochen. So spät – nach fast acht Jahren Amtszeit – zu merken, dass es so nicht weitergehen kann, ist schwach.

Was musste die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrer Einwanderungswelle alles aushalten. Oder wie kann jetzt gerade Kanzler Olaf Scholz mit Ukraine-, Klima-, Gas- und Stromkrise sowie vielen anderen Herausforderungen das alles überstehen? Der Punkt ist doch, wenn kein Geld da ist, woher soll man es dann nehmen?

Und Jens Geiß ist doch sehr, sehr sorgsam mit den Mitteln der Gemeinde Oftersheim umgegangen. Dies sollte man nicht vergessen. Deshalb bekommt meine Stimme am 18. September Jens Geiß.

Michael Stürmer, Oftersheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1