Tag der Begegnung

Auftakt neuer Gemeinschaft

Austausch zwischen Seelsorgeeinheiten

Von 
zg
Lesedauer: 

Mit der Auftaktveranstaltung „Tag der Begegnung“ gehen die Seelsorgeeinheiten Schwetzingen, Brühl-Ketsch und Hockenheim erste Schritte in eine gemeinsame Zukunft als Kirchengemeinde. Im Mittelpunkt stehen an diesem Samstag, 11. März, von 16 bis 18.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Christophorus Hockenheim Information sowie der persönliche Austausch.

Infostände und kleinere Aktionen laden zum Dialog ein. So gibt es die Möglichkeit, aktiv einen Namen für die neue Kirchengemeinde vorzuschlagen. Mittels eines Online-Tools werden die Vorschläge in Echtzeit präsentiert und je nach Häufigkeit gewichtet. Beim „Quiz for Kids“ können Kinder auf dem Veranstaltungsgelände erforschen, was sie schon über die Kirchenentwicklung wissen und viel Neues erfahren. Eine Fotobox lädt zu lustigen Erinnerungsbildern ein.

Zu einem interessanten Austausch dürfte es beim „Talk im Turm“ kommen: Vertreter von Kommunen und evangelischer Kirche sind mit den Projektkoordinatoren Dekan Uwe Lüttinger und Dekanatsreferent Raphael Brantzen im Gespräch. Umrahmt wird der Nachmittag von Musik, Snacks, Getränken und einer kleinen Überraschung zum Abschluss. zg

Mehr zum Thema

Katholische Kirchengemeinde

Über Wachstum und Abschiede nachgedacht

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Bündnis 90/Die Grünen

„Politische Schönheiten“ ergründet

Veröffentlicht
Von
zg/ed
Mehr erfahren
Innenstadt-Konzept der IHK

So soll Hockenheim noch attraktiver werden

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren