AdUnit Billboard
Stadtverwaltung

Auszeichnung für Mitarbeiter der Stadt Hockenheim: Geballte Erfahrung für die Kommune

Oberbürgermeister Marcus Zeitler zeichnet Mitarbeiter für bis zu 40 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst aus. Nach mehreren pandemiebedingen Verschiebungen konnten die Dienstjubilare nun gebührend gewürdigt werden.

Von 
zg
Lesedauer: 
Viele Jahre für die Stadt aktiv: Nina Unglenk-Baumann (vorne, v. l.), Peter Heilmann, Marion Hoffmann, Ivonne Jagemann, Marina Hartmann, Silke Auer, Doris Trautmann, Melanie Schaefer (Mitte, v. l.), Elke Schollenberger, Yasemin Sahin, Irina Ilg, Thimo Mass, Stefan Wirth, Martina Mroß, Andreas Rothermel, Uta Wiesemann (hinten, v. l.), OB Marcus Zeitler, Daniel Ernst, Ivonne Wagner und Johannes Lienstromberg. © Lenhardt

Hockenheim. Zum Teil über 40 Jahre sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Hockenheim bereits für die Verwaltung tätig. Nun gab es nach mehreren pandemiebedingten Verschiebungen beziehungsweise eingeschränkten Veranstaltungen wieder ein größeres Treffen, bei dem die Dienstjubilare gebührend gewürdigt werden konnten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

16 Ehrungen nahm Oberbürgermeister Marcus Zeitler im Restaurant Rondeau in der Stadthalle Hockenheim vor. Jeder der Geehrten bekam dabei von ihm und dem Personalratsvorsitzenden Johannes Lienstromberg einen Gutschein in Form einer Rennstadtkarte und einen Blumenstrauß überreicht.

Bei über 25 Jahren Tätigkeit im öffentlichen Dienst und bei der Stadt gab es als zusätzliche Belohnung eine Urkunde des Landes Baden-Württemberg.

Mehr zum Thema

Bilanz

Hockenheimer Stadtradler fahren fast 57.000 Kilometer

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Haus & Grund

Neue Räume finden Zuspruch

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Parkkindergarten

Die Mutigen probieren das Mikro aus

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Bei Kaffee und Kuchen wandte sich Oberbürgermeister Zeitler an die Geehrten: „Es ist nicht selbstverständlich, vor allem nicht in der heutigen Zeit, dass man einem einzelnen Arbeitgeber über einen so langen Zeitraum die Treue hält. Das hier versammelte Wissen, die Erfahrung und die Expertise sind von unschätzbarem Wert. Gemeinsam wurden zum Teil schwierige Entscheidungen getroffen, Wege für Neues bereitet, Probleme behoben und Projekte umgesetzt. Für Ihre Beharrlichkeit, Ihre Treue und Ihre Einsatzbereitschaft möchte ich mich bei Ihnen bedanken.“

Bei der Veranstaltung gab der Oberbürgermeister nicht nur einen Einblick in die Arbeit des Gemeinderats, er nahm sich auch die Zeit, die Wichtigkeit jedes Mitarbeiters sowie der jeweils betreffenden Bereiche hervorzuheben.

Geehrt für zehn Jahre Dienstjubiläum wurden Thimo Mass, Marina Hartmann, Elke Schollenberger, Martina Mroß, Yasemin Sahin und Marion Hoffmann. Für 20 Jahre Dienstjubiläum wurden geehrt Nina Unglenk-Baumann, Anke Joswig, Ivonne Jagemann und Irina Ilg. Bereits 25 Jahre im Dienst der Stadt stehen Stefan Wirth, Andreas Rothermel, Melanie Schaefer und Uta Wiesemann. 30 Jahre Dienstzeit kann Silke Auer vorweisen. Und für stolze 40 Jahre im Dienst der Stadt wurde Peter Heilmann geehrt. Ein Sinnbild für die harmonische Zusammenarbeit bei der Stadt. zg

Mehr zum Thema

BMC Hockenheim

Marco Kolb ist neuer Vizepräsident

Veröffentlicht
Von
zg/cs
Mehr erfahren
Rathaus

Nummer sorgt für Kummer

Veröffentlicht
Von
Henrik Feth
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1