AdUnit Billboard
Alter Bahnhof

Mit Seán Treacy in den Sonntag rocken

Zum Frühschoppen spielt der Sänger mit seiner Band auf

Von 
Lesedauer: 
Die Seán-Treacy-Band, hier beim Auftritt im Sommer 2019 im Pumpwerk, ist beim Früh-schoppen im Alten Bahnhof zu Gast. t © Lenhard

Neulußheim. Nach einer langen, Corona-bedingten Pause ist es wieder so weit: Die Seán-Treacy-Band darf am Sonntag, 14. August, von 11 bis 13 Uhr zum Frühschoppen im Alten Bahnhof begrüßt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Karlsruher Kultband gilt als Geheimtipp im süddeutschen Raum. Trotz des steilen Aufstiegs in der Szene sucht sie immer noch gerne die Nähe zum Publikum und das auch schon seit 2011 in Neulußheim.

Die Seán-Treacy-Band bietet ein generationenübergreifendes Vergnügen aus purer Spielfreude, gepaart mit professionellem Handwerk. Sie nimmt sich Songs vor und macht diese noch besser als das Original oder ganz anders. Neben ihren eigenen stundenlangen Konzerten hat sich die Band als Opening Act für so unterschiedliche Stars wie Pur, Big Country, Roger Chapman oder Nena einen Namen gemacht.

Als Begleitmusiker gefragt

Mehr zum Thema

Im Interview (mit Videos)

Toto - von der Arena in den Schwetzinger Schlossgarten

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann
Mehr erfahren
Stadthalle

Viel Groove zum Start von „Music in the City“

Veröffentlicht
Von
lj
Mehr erfahren
Musik im Park

Vorprogramm für Sarah Connor: Auf "Malle" ist Dennis Mansfeld ein Radiostar

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren

Die Songs, die die Band covert, stammen vor allem aus dem Rock- und Folkbereich. Beispiele wie Cranberries, Proclaimers, Prince, Cindy Lauper, AC/DC, Bon Jovi oder Springsteen lassen die stilistische Bandbreite ahnen. Dazu gibt es die eigenen Songs und Irish-Traditional-Folk-Songs.

Und da sich die Qualitäten der Band mittlerweile im ganzen Land herumgesprochen haben, hat die Seán-Treacy-Band bereits als Begleitband von vielen „Großen“ der Musikszene fungiert: Fish (Marillion), Edo Zanki, Peter Freudenthaler (Fools Garden), Stephan Zobeley (Grönemeyer) um nur ein paar zu nennen!

Die Band tritt beim Sonntagsfrühschoppen der Reihe „Sekt, Bier & Musik“ im Alten Bahnhof auf. Ab 11 Uhr wird die Bühne im unverwechselbaren Seán-Treacy-Sound gerockt. Bei schönem Wetter natürlich „outdoor“ und nur wenn es gar nicht anders geht „indoor“, dann wird es kuschelig werden!

Getreu dem Motto: „Sekt, Bier & Musik“ werden Sekt und Bier angeboten. Aber das ist nicht alles: Kult-Cocktails, heiße Würstchen, Kaffee und vieles mehr locken an den Alten Bahnhof. Der Eintritt ist frei.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1