Geschäftsleben

„Ingeborg’s Floristik Werkstatt“ in Oftersheim ist seit 20 Jahren für die Kunden da

Großer Andrang bei Adventsausstellung in „Ingeborg’s Floristik Werkstatt“. Es war nicht nur die erste seit 2019 nach der Corona-Pause, sondern auch ein Jubiläumsevent.

Von 
Andreas Lin
Lesedauer: 

Oftersheim. Es war in doppeltem Sinne eine besondere Adventsausstellung in „Ingeborg’s Floristik Werkstatt“: Es war nicht nur die erste seit 2019 nach der Corona-Pause, sondern auch ein Jubiläumsevent: Denn fast auf den Tag genau vor 20 Jahren hatte Ingeborg Keller ihren Laden eröffnet – zuerst nur auf Bestellbasis, dann ab Februar 2003 mit geregelten Öffnungszeiten und dem für ein Blumengeschäft üblichen Sortiment an Waren und Dienstleistungen für Hochzeiten oder Beerdigungen und vielem mehr.

Dementsprechend groß war die Resonanz am Sonntag in der Luisenstraße 5. Zahlreiche treue Kunden (viele schon von Anfang an), Freunde und Bekannte fanden sich ein, um – neben dem Einkauf – zum runden Geburtstag zu gratulieren und sich im gemütlichen und festlich dekorierten Innenhof im lockeren Gespräch über größere und kleinere Probleme im Dunst des Glühweins auszutauschen. Zur Stärkung wurden auch die im Familien- und überraschenderweise auch im Bekanntenkreis selbst gebackenen Kuchen angeboten.

Ein Prachtexemplar von Adventskranz präsentiert Ingeborg Keller hier. © Lin

Zur Freude der Gastgeber war der Besuch durchgängig sehr gut, mittags gab es schier kein Durchkommen und für die fleißigen Helfer der Familie fast keine Sekunde des Durchschnaufens mehr. Alle drei Kinder mit ihren Partnern waren im Dauereinsatz, bis der Vorrat an Glühwein aufgebraucht war. Ingeborg Keller hatte es erneut geschafft, eine schier unerschöpfliche Auswahl an Advents- und Türkränzen, Gestecken und anderer weihnachtlicher Kreationen herzustellen und die Ergebnisse ihrer Arbeiten wundervoll in das Ambiente der Werkstatt und des Innenhofes einzubinden.

Mehr zum Thema

Geschäftsleben

20 Jahre „Ingeborg’s Floristik Werkstatt“ in Oftersheim

Veröffentlicht
Von
Andreas Lin
Mehr erfahren
Heimat- und Kulturkreis

Erster Oftersheimer Weihnachtsmarkt nach Corona: Menschen etwas Gutes tun

Veröffentlicht
Von
zg/mgw
Mehr erfahren

Anlässlich des Firmenjubiläums wurden an die Kunden Gutscheine verteilt, die bis zum 24. Dezember für einen einmaligen Preisnachlass von 20 Prozent eingesetzt werden können. Diese werden auch noch in den nächsten Wochen an die Kunden ausgegeben, die bei der Ausstellung am Sonntag nicht dabei sein konnten. Trotz der vielen Lücken in den Ausstellungsräumen am Ende des Tages gibt es noch genügend adventliche Gestecke und Kränze, die während der Woche bewundert und erworben werden können.

„Ein ganz besonderer Dank geht an die lieben Kunden, die uns 20 Jahre lang die Treue gehalten haben und dies hoffentlich auch weiterhin tun werden“, sagten Ingeborg und Kurt Keller nach einem anstrengenden, aber schönen Tag. ali/zg

Autor Stv. Redaktionsleiter + Lokalsportchef Schwetzinger Zeitung