Roland-Seidel-Halle

Prunksitzung in Oftersheim: Comedy und Bütt, Tanz und Musik

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause kann die große Prunksitzung des Carneval Clubs Oftersheim endlich wieder in persona stattfinden.

Von 
Dahnah Rudeloff
Lesedauer: 
Auf einen spektakulären Einmarsch, wie hier auf dem Galaabend des Carneval Clubs Grün-Weiss in der Roland-Seidel-Halle vom 19. November 2022, kann sich auch bei der großen Prunksitzung des Vereins gefreut werden, die den Startschuss in die „heiße Phase“ der hiesigen Fasnachtszeit bedeutet. © Lenhardt

Oftersheim. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause kann die große Prunksitzung des Carneval Clubs Oftersheim endlich wieder in persona stattfinden. Dazu hat sich der Verein viele Besonderheiten ausgedacht. Nach Beginn um 19.01 Uhr werden zehn Minuten später alle aktiven Mitglieder zusammen einlaufen – dies symbolisiert am 4. Februar den Start des vielfältigen Programms.

Die Tanzmariechen Mila und Frida machen den Anfang, danach folgt das Trio Jukebox, die Sternenflitzer als Krümelmonster und Julia Strifler vom HCC (Heidelberger Carneval Club Blau-Weiß) hält eine Jugendbütt. Die Garde des Grün-Weiss wird ebenfalls auftreten. Des Weiteren gibt es eine Playback Show und die Hewwlguggler spielen Guggemusik. Markus Beisel wird als Céline Bouvier mit Travestieshow und viel Witz den Raum für sich beanspruchen. Der Senat ernennt zwei neue Ehrensenatoren, die bis dahin geheim gehalten werden.

Prunksitzung in Oftersheim: „Vereine unterstützen sich“

Das Programm geht vielfältig weiter, unter anderem mit dem bekannten Musikprofessor Werner Beidinger, den Smaragdfunken des Vereins und dem Männerballett der „Bierathleten“. De Härtschd wird ebenfalls eine eine Büttenrede halten. Vor dem großen Finale geben die Dancing Girls einen Schautanz zum Besten.

Mehr zum Thema

Narrhalla

KG Narhalla zeigt in Ketsch Bewährtes und Neues in der Bütt

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren
Fasnacht

Dreifaches „O-hoi“ donnert bald durch die Hallen in Oftersheim

Veröffentlicht
Von
Dahnah Rudeloff
Mehr erfahren
Fasnacht

C.C. Blau-Weiss Hockenheim ernennt Oberbürgermeister Marcus Zeitler zum Senator

Veröffentlicht
Von
C.c.blau-Weiss
Mehr erfahren

Zu Gast werden bei den „grün-weissen“ Narren der Elferrat der Kollerkrotten Brühl sowie deren Prinzessin Michèle I sein. „Die Vereine unterstützen sich gegenseitig“, so Lisa Will, erste Vorsitzende des Grün-Weiss. „Es wird darauf geachtet, bekannte Künstler aus der Region zu buchen.“

Das Programm hat in diesem Jahr die erste Vorsitzende alleine beschlossen. Da viele Veranstaltungen gleichzeitig stattfinden, muss immer geschaut werden, ob die Künstler noch Zeit haben. Teilweise haben diese mehrere Auftritte an einem Tag. Die Buchung an sich geht laut Will relativ schnell. Nach der Prunksitzung wird sich schon um das Programm für das nächste Jahr gekümmert. Bis zum Galaabend kann verschnauft werden. Danach ginge die Planung für das große Event richtig los, so Lisa Will.

Prunksitzung in Oftersheim: Start in die heiße Faschings-Phase

Die Prunksitzung markiert den Start in die heiße Phase. Bis zum Aschermittwoch ist ab da an viel los. Aber auch ab dem 11. November ist der Verein schon an viele Wochenenden dank eines proppevollen Terminkalenders unterwegs. Allein in der Winterpause ist es etwas ruhiger.

„Die Prunksitzung ist immer schön, die Stimmung ist mega und die Leute feiern, stehen auf und sind verkleidet“, sagt Will. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung online stattgefunden. Einige Künstler waren bereits in den fünf Jahren zuvor – virtuell oder in persona – dabei, freut sich die Organisatorin.

Karten können unter 06202/ 92 87 29 oder Karten@Gruen-Weiss-Oftersheim.de für 18 oder 15 Euro erworben werden. Einlass ist am Samstag, 4. Februar, um 18 Uhr.

Info: Zusätzliche Informationen gibt es unter www.gruen-weiss-oftersheim.de