AdUnit Billboard
Rathaus

Plankstadt begrüßt neue Azubis in der Verwaltung

Maurizio Barone, Marvin Müller und Luis Schönith starten ins Berufsleben und machen ihre Ausbildung bei der Gemeindeverwaltung - in verschiedenen Bereichen.

Von 
Sabine Zeunger, Gemeinde
Lesedauer: 
Maurizio Barone, Marvin Müller und Luis Schönith haben ihre Ausbildung im Rathaus begonnen. Bürgermeister Nils Drescher, Personalratsvorsitzender Bernhard Müller und Hauptamtsleiter Stephan Frauenkron sagten „Willkommen“! © Gemeinde

Plankstadt. Den Start ins Berufsleben wagen in der Plankstadter Verwaltung drei junge Männer: Maurizio Barone (24), Marvin Müller (16) und Luis Schönith (18). Bürgermeister Nils Drescher, Hauptamtsleiter Stephan Frauenkron und Bernhard Müller als Vertreter des Personalrats begrüßten die künftigen Rohrleitungsbauer und Beamte im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst herzlich im Rathaus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir bilden gerne aus, auch als „Nachwuchs“ im eigenen Haus“, betonte Nils Drescher, Beispiele dafür gebe es und Übernahmemöglichkeiten nach der Ausbildung ebenfalls. Für Hauptamtsleiter Frauenkron sind die Auszubildenden Potenzial für die Verwaltungsentwicklung: „Wir wünschen Ihnen eine abwechslungsreiche Zeit in unserem Haus und in der Verwaltungsschule.“ Ihre und die Unterstützung aller Mitarbeitenden während der dreijährigen Ausbildung sicherten sie zu.

Maurizio Barone aus Eppelheim ist seit dem 1. September im Wasserwerk Plankstadt unterwegs. Nach einer Ausbildung in einem anderen Fachbereich, liegt sein Interesse im Handwerk, das er als „sehr angesehenen Beruf mit guten Aussichten auf Arbeit“ bezeichnet. Die Vielfalt der teilweise überbetrieblichen Ausbildung habe ihn überzeugt, sich zu bewerben. Neben Plankstadt wird seine spezielle Ausbildung in Waldhof und Nürnberg stattfinden.

Mehr zum Thema

Abschluss

Von Backen bis Zeltlager: Ferienprogramm in Plankstadt endet

Veröffentlicht
Von
gvp
Mehr erfahren
Spendenübergabe

Unterstützung für Alles-Retter in Plankstadt

Veröffentlicht
Von
Johannes Blem
Mehr erfahren
Ausbildung in der Region

14 Berufsstarter in der Brühler Verwaltung

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

Marvin Müller hat nach eigener Aussage im schulischen Umfeld festgestellt, dass ihm technische Dinge nicht zusagen. Die Entscheidung für einen „Bürojob“ hatte er damit getroffen. „Was ich in den Tagen bisher im Rathaus kennenlernen konnte, hat mich überrascht und weist darauf hin, dass die Zeit hier abwechslungsreich wird. Die erste Sequenz in der Schule wird im Oktober dieses Jahres sein.

Darauf freut sich auch Luis Schönith. Er kommt aus Gauangelloch nach Plankstadt und hat im Unterricht bereits Einblicke in den Bereich der Betriebswirtschaftslehre gehabt: „Die Sachverhalte haben mich interessiert. Ich denke, das kann ich in der Ausbildung hier sehr gut einbringen und vertiefen.“

Neugierig auf alles, was kommt sind unterdessen alle drei.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1