AdUnit Billboard
Heimatmuseum

Plankstadt zeigt ungewöhnliche Geschichten der eigenen Bürger

Die Sonderausstellung „Plänkschter Köpfe“, die Biografien von außergewöhnlichen Menschen der Gemeinde mit Detailliebe dokumentiert, ist eröffnet.

Von 
Maria Herlo
Lesedauer: 
Reges Interesse an den Fotos, Schrifttafeln, Skizzen und Exponaten zu den „Plänkschter Köpfen“: Das Heimatmuseum lädt die Besucher zum Anschauen, Recherchieren und Verweilen ein. © Wolfgang Schwindtner

„Was für eine Kulisse! Wir dürfen auf 1250 Jahre seit der ersten urkundlichen Erwähnung Plankstadts zurückblicken. Wie schön, dass diese Geschichte ein Zuhause hat, und ich möchte allen fleißigen Helfern hier Danke sagen, die Hand an dem neuen Hof und am Zustandekommen der Ausstellung angelegt haben“, so die Worte des Gemeindeoberhaupts Nils Drescher bei der Eröffnung der neuen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen