AdUnit Billboard
Kommunalpolitik

Jugendgemeinderat Reilingen arbeitet an erstem Projekt

Der Jugendgemeinderat erfährt in seinen ersten Wochen im Amt viel Unterstützung und richtet sich nach und nach sein Netzwerk ein.

Von 
Henrik Feth
Lesedauer: 
Treffen am neu gebauten Jugendplatz mit Palmen: Patricia Ludvig (v. l.), Famke Kradi, Anthea Reeb, Cosima Walter und Vanessa Greif sind fünf von neun Mitgliedern des Jugendgemeinderats und sprechen über die Pläne für die Zukunft mit Walter Rall (r.) vom Team der mobilen Jugendarbeit des Vereins Postillion. © Lenhardt

Jung, intelligent und engagiert sind nicht nur in der Geschäftswelt gefragte Attribute, sondern auch in der Kommunalpolitik wichtig. Als die Gemeinde Reilingen sich dazu entschied, mit der Einführung des ersten Jugendgemeinderats den örtlichen Nachwuchs noch mehr zu fördern und zu fordern, fand sie neun heranwachsende Jungen und Mädchen, die genau diesem Anforderungsprofil entsprechen und sich

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen