AdUnit Billboard
Reiterverein

Pferdesport vom Feinsten beim Reilinger Reiterverein

770 Nennungen sorgen für ein straffes Programm und einen großen Besucherandrang beim Reilinger Reitturnier am Wochenende.

Von 
Henrik Feth
Lesedauer: 
Franziska Dörfer vom Reiterverein Reilingen kam mit Lucky Devil in der Dressurreiter-prüfung Klasse L auf den siebten Platz. © Rosa-Maria Mitsch

Reilingen. Stattliche Rösser verschiedenster edler Arten, Reitsportler sämtlicher Altersklassen auf deren Rücken, ein begeistertes Publikum und die über die Ortsgrenzen hinaus bekannten russischen Eier. Beim Reilinger Reitturnier am Wochenende gab es für Freunde des Pferdesports einiges zu erleben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit diversen Dressur- und Springprüfungen sorgten Teilnehmer aus ganz Deutschland für einen Wettbewerb auf hohem Niveau, bei dem die Besucher nicht nur kulinarisch, dank der Künste der ehrenamtlichen Helfer des Reitervereins, auf ihre Kosten kamen. Zumal auch etliche Mitglieder des Reitervereins im Springen und in der Dressur am Start waren und entsprechend angefeuert wurden.

Reilinger Reitturhier: Bis in den Abend durchgetaktet

Bereits am Freitag läuteten insgesamt sechs Prüfungen das Pferdesport-Wochenende ein. Der folgende Samstag war anschließend bis in die Abendstunden durchgetaktet. Trotz des durchgehenden Regens, der den Untergrund am Reilinger Reitsportplatz aufweichte, konnten die Wettbewerbe durchgeführt werden. Reiter und Ross strotzen den Bedingungen und lieferten erstklassigen Pferdesport ab.

Reilingen

Heimspiel für Ciara Schubert und ihren Einspänner-Pferden

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
12
Mehr erfahren

Die Besucher hielten sich zu Beginn des Samstags wetterbedingt zunächst zurück, doch sobald die Mittagszeit anbrach, füllte sich die Halle. Die berühmten Russischen Eier des Reitervereins fanden wie gewohnt reißenden Absatz. Und auch das wieder ins Programm genommene Gyros fand regen Zuspruch, sodass die Reithalle am späten Nachmittag fast bis auf den letzten Platz besetzt war. Auch die eingerichtete Cafeteria erfreute sich an allen Tagen eines guten Zuspruchs und am Samstagabend rückte die Cocktailbar zusehends in den Fokus und war der Bierausschank im Freien mit seinen überdachten Sitzgelegenheiten stark frequentiert.

Reilinger Reitturnier: Lange Schlangen an Essenausgaben

Die gute Küche der Reiter hat sich mittlerweile in der Region herumgesprochen und so nahm es nicht wunder, dass sich an der Essensausgabe lange Schlangen bildeten. Viele Menschen hatten längere Anfahrtswege in Kauf genommen und deckten sich gleich mit mehreren Portionen Russischer Eier für die heimische Tafel ein.

Fabian Gieser auf Slow Motion. © Mitsch

Zum finalen Turniertag am Sonntag kam dann auch Bürgermeister Stefan Weisbrod zu einem längeren Besuch vorbei. Das Gemeindeoberhaupt nahm direkt eine ganz besondere Ehrung vor: Die frischgebackene Jugend-Europameisterin im Fahrsport, Ciara Schubert, wurde offiziell empfangen.

„Dank Ciara und ihrem Pferd Energy zeigt sich wieder die hervorragende Arbeit unseres Reitervereins. Ciaras Leistung ist einfach erstklassig. Eine Europameisterin, die für einen Reilinger Verein an den Start geht, das ist etwas ganz Besonderes. Wir sind alle sehr stolz. Das Reilinger Motto ’So läuft der Hase’ wird erweitert mit ’aber auch das Pferd’. Ciara, wir gratulieren dir zu diesem sensationellen Erfolg“, so Weisbrod in seiner Laudatio.

Reitturnier Reilingen: tosender Applaus der Zuschauer für Europameisterin

Unter tosendem Applaus der Zuschauer lieferte die junge Europameisterin anschließend mit ihrem Pferd Energy samt Kutsche eine Ehrenrunde um den Reiterplatz. Weisbrod bedankte sich zuvor noch bei allen Helfern, Organisatoren und dem kompletten Reiterverein für die Veranstaltung, die Reilingen an diesem Wochenende „zum Mekka des Reitsports“ mache.

Nach der Ehrung ging es in die Mittagspause: Zahlreiche Besucher fanden an diesem Sonntag den Weg zum Reiterplatz und entsprechend waren die Bänke in der Halle gefüllt. An der Kasse und der Essensausgabe bildeten sich meterlange Schlangen und die ehrenamtlichen Helfer hatten alle Hände voll zu tun.

Mehr zum Thema

Reiterverein

770 Nennungen fürs Turnier

Veröffentlicht
Von
msk
Mehr erfahren
Im Interview

Die Ketscherin Ciara Schubert hat ihren EM-Titel noch gar nicht richtig realisiert

Veröffentlicht
Von
Michael Wiegand
Mehr erfahren
Pferdesport

Mit „Energy“ zum EM-Titel

Veröffentlicht
Von
mgw
Mehr erfahren

Auch draußen am Cocktailstand und Bierwagen tummelten sich die Besucher und deckten sich mit kühlen Getränken für die kommenden Wettbewerbe in Dressur- und Springreiten ein.

Marie-Sophie Kröncke vom Reiterverein zog bereits am Sonntagmittag ein positives Fazit zum Turnier: „Wir sind super zufrieden mit dem Wochenende. Der Regen am Samstag ließ die Besucherresonanz zunächst schleppend anlaufen, aber mit der Mittagszeit wurde die Halle voll. Auch am Sonntag war wie immer sehr viel los. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern für das gelungene Turnier.“

Volontariat Volontär

Mehr zum Thema

Reitsport Armbruster gewinnt das Stechen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1