AdUnit Billboard
Schwetzingen

Künstler starten im Pfaudler-Areal kreative Klangexperimente auf Stahl

Jessen Oestergaard und Josef Walch realisieren im Schwetzinger Pfaudler-Areal ein musikalisches Kunstprojek, das faszinierende Töne und Bilder produziert.

Von 
zg/jw
Lesedauer: 
Erich Schuh (v. l.) und Jessen Oestergaard halten die Trommelperformance in Bild und Ton fest. Leon und Luis Schuh sowie Cris Gavazzoni verwandeln große Stahlschalen in Schlagzeuge. © Walch

Die sogenannte Klangkunst hat eine lange Geschichte in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Klangskulpturen, Klanginstallationen, Musikperformances, eine klangbasierte Medienkunst spielen in den unterschiedlichen Epochen eine bedeutende Rolle. Schon die Avantgarde um 1900, Futuristen und Dadaisten, experimentierten mit Alltagsgeräuschen, den Geräuschen zufällig gefundener Objekte, denen in der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1