Schlossgarten

Superstar Zucchero kommt zu Musik im Park 2023 in Schwetzingen

„Senza una donna“ ist einer seiner bekanntesten Hits: Der Italienischer Blues-Rocker Zucchero gastiert 2023 auf seiner World Wild Tour im Schlossgarten in Schwetzingen.

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 
Zucchero gastiert am Mittwoch, 2. August, in Schwetzingen. © ROBERT ASCROFT

Schwetzingen. „Senza una donna“ gehört zu einem seiner bekanntesten Hits: Nun ist Italiens heiß geliebter Blues-Rock-Superstar Zucchero im kommenden Sommer innerhalb seiner Welttournee auf einigen Open-Air-Konzerten zu erleben, so auch am Mittwoch, 2. August, um 20 Uhr im Schlossgarten Schwetzingen bei der Reihe Musik im Park. Der Vorverkauf für das bestuhlte Konzert startet bereits an diesem Freitag, 18. November. Veranstalter Provinztour informierte die Schwetzinger Zeitung als Medienpartner exklusiv über den Auftritt des Musikers in der Kurpfalz.

Fast genau vor einem Jahr, am 19. November 2021, verzauberte Zucchero seine Fans mit dem neuen Album „Discover“. Das brandneue Meisterwerk stellt einen ganz besonderen Meilenstein für den italienischen Superstar dar: Es ist das erste Cover-Album Zuccheros und enthält grandiose Features von musikalischen Größen wie Bono (von U2), Elisa oder Mahmood, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Zucchero in Schwetzingen: Auftritt bei Woodstock

Als einer der wichtigsten Vertreter des italienischen Blues-Rock zählt Zucchero zu den erfolgreichsten Künstlern seines Landes: Allein sein Album „Oro, incenso e birra“ hat sich weltweit mehr als acht Millionen Mal verkauft. Zucchero war der erste Musiker aus dem Westen, der nach dem Mauerfall im Moskauer Kreml auftreten durfte. Wenig später war er als einziger Italiener bei der 1994er Auflage des Woodstock-Festivals dabei, nachdem er zwei Jahre zuvor schon beim Freddie-Mercury- Tribute-Konzert im Londoner Wembley-Stadion aufgetreten war. Bei sämtlichen „46664“-Konzerten von Nelson Mandela beteiligt, zählt er seit 2006 zu den wenigen Italienern, die für einen Grammy-Award nominiert wurden (in der Kategorie „Best R&B Traditional Vocal Collaboration“ für seine Zusammenarbeit mit Billy Preston und Eric Clapton). Sein im Dezember 2012 im Park des Higher Institute of Art in Havanna absolviertes Konzert gilt seither als das größte Konzert, das je von einem Ausländer auf Kuba gegeben wurde. Erst im Juli 2018 stand er vor einem ähnlich großen Publikum (65 000 Menschen), als er beim British Summer Time Festival im Londoner Hyde Park zusammen mit Kollegen wie Eric Clapton, Santana und Steve Winwood auftrat.

Zucchero in Schwetzingen: Mehr als zwei Stunden Musik

Nicht zuletzt durch seine zahlreichen Kollaborationen mit anderen internationalen Größen ist es Zucchero gelungen, mit seiner Musik weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus massive Erfolge zu feiern. Zu den Künstlern, mit denen er in den letzten vier Jahrzehnten gearbeitet hat, zählen unter anderem Bryan Adams, The Blues Brothers, Bono/U2, Jeff Beck, Ray Charles, Eric Clapton, Joe Cocker, Elvis Costello, Miles Davis, Peter Gabriel, John Lee Hooker, B.B. King, Mark Knopfler, Brian May, Luciano Pavarotti, Iggy Pop, Queen, Alejandro Sanz und Sting.

Karten und weitere Konzerte 2023

  • Der Vorverkauf für das Schwetzinger Konzert von Zucchero beginnt an diesem Freitag, 18. November. Es ist eine Veranstaltung mit nummerierten Sitzplätzen. Es gibt Karten in sechs Kategorien mit folgenden Preisstaffelungen je nach Bühnennähe: 98,90 Euro (Kategorie 1), 89,90 Euro (2), 82,90 Euro (3), 74,90 Euro (4), 65,90 Euro (5) und 56,90 Euro (6).
  • Karten für 54,90 Euro (Stehplatz) und 64,90 Euro (direkt vor der Bühne, „Front of stage“) gibt es im SZ-Kundenforum in der Carl-Theodor-Straße 2 in Schwetzingen (Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr geöffnet), bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.provinztour.de. Ticket-Hotline: 0621/10 10 11.
  • Rollstuhlfahrerplätze und Karten für Menschen mit 100 Prozent Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind nur beim Veranstalter Provinztour unter Telefon 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich. Aus Sicherheitsgründen haben Kinder unter sechs Jahre auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
Bereits feststehende Konzerte für Musik im Park 2023:
  • Zucchero, Mittwoch, 2. August, um 20 Uhr.
  • Porcupine Tree, Samstag, 5. August, 20 Uhr. Karten kosten 77,90 Euro (Stehplatz) und 89,90 Euro (vor der Bühne, „Front of stage“)
  • Alvaro Soler, Sonntag, 6. August, 19.30 Uhr. Karten kosten 54,90 Euro (Stehplatz) und 64,90 Euro („Front of stage“).

Auf der Fortsetzung seiner World Wild Tour ist Zucchero auch im kommenden Jahr wieder unterwegs. Mit mehr als zwei Stunden Musik und einem immer wechselnden Set macht er jede Show zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis. Er lässt einige seiner größten Hits wieder aufleben, spielt aber auch Songs aus seinen neueren Alben wie „Discover“ und „D.O.C.“. Auf der Bühne wird er von einer außergewöhnlich talentierten Supergruppe begleitet.

Mit dem sich ständig weiterentwickelnden Set voller Highlights nimmt Zucchero sein Publikum mit auf eine Reise durch seine gesamte Karriere, die sowohl seine neueren Songs als auch die Energie und den Schwung der Hits umfasst, die dazu beigetragen haben, die Geschichte der italienischen Musik zu schreiben. Ein wundervolles Bühnenbild bildet den perfekten Rahmen für diese fantastische Show. 

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.

Mehr zum Thema

Schlossgarten Alvaro Soler tritt bei Musik in Park in Schwetzingen auf

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Musik im Park „Porcupine Tree“ rocken 2023 den Schwetzinger Schlossgarten

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Soul vom «Boss» Bruce Springsteen auf den Spuren von Motown und Co.

Veröffentlicht
Mehr erfahren