Hebel-Gymnasium

„Unrecht“ und das so nah vor der Tür

Ausstellungsbesuch zum KZ Kislau

Von 
Birgit Schillinger
Lesedauer: 
Hebelianer besuchen die KZ-Ausstellung in Oftersheim. © Schillinger

Dass es bei Mingolsheim – nur gut 20 Kilometer von Schwetzingen entfernt – während der Nazizeit ein Konzentrationslager, das KZ Kislau, gab, ist wenig bekannt.

Hier hatten die Nationalsozialisten bis zu 173 Männer in dem ehemaligen Jagd- und Lustschloss eingepfercht. Die Häftlinge mussten Zwangsarbeit leisten und unwürdige Demütigungen ertragen. Die Opfer waren politische Oppositionelle, Juden, Zeugen Jehovas und andere unerwünschte Gruppen. Kislau war keine Tötungsanstalt. Einige der insgesamt 1500 Gefangenen wurden in andere KZs verlegt, wo sie dann umgebracht wurden.

Um über das KZ Kislau zu informieren, zieht eine Wanderausstellung durch die Region. Die Klasse 9e des Hebel-Gymnasiums Schwetzingen besuchte nun die interaktive Dokumentation im Oftersheimer Gewölbekeller. Jeder Schüler erhielt ein Schreibheft: Die Fragen sind mithilfe der Stellwände zu lösen. Aber auch eigene Meinungen und Einschätzungen zur heutigen Situation sind erwünscht.

Mehr zum Thema

Mobiles Geschichtslabor

Geschichte zum Anfassen in Oftersheim: Durchweg positive Rückmeldungen

Veröffentlicht
Von
Dahnah Rudeloff
Mehr erfahren
Demokratie-Tour

Born: Brauchen die Perspektive junger Menschen

Veröffentlicht
Von
Christian Soeder
Mehr erfahren
Im Interview (mit Verlosung)

Schwetzinger Rokokotheater: Ein Abend – drei Tenöre

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren

Denn die Dokumentation steht unter dem Motto „Unrecht“ und fragt auch, ob so ein „Unrecht“-Staat immer noch möglich wäre: Wo geschieht in unserer Gesellschaft Unrecht? Welche Gefahren und Gesinnungen bedrohen auch heute wieder unsere Demokratie? Durch die Fragen kommen die Schüler ins Gespräch und werden sensibilisiert, Unrecht und demokratie-feindliche Tendenzen wahrzunehmen. bs

Freie Autorin Lehrerin für Deutsch und Mathematik am Schwetzinger Hebel-Gymnasium. Spezialgebiete:Schulthemen, Mathematik, Leichtathletik, Triathlon