AdUnit Billboard
Handball-Badenliga

HSG muss die Defizite aufarbeiten

St. Leon/Reilingen erwartet Titelaspirant

Von 
Andreas Lin
Lesedauer: 

Für zwei der drei Handball-Männer-Badenligisten aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung begann die Saison mit einem Erfolgserlebnis. Genau diese beiden siegreichen Teams, die TSG Eintracht Plankstadt und die HG Oftersheim/Schwetzingen II, müssen an diesem Wochenende auswärts antreten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hingegen hat die HSG St. Leon/Reilingen nach der herben Niederlage in Viernheim nun Heimrecht gegen Aufstiegsaspirant SG Heidelsheim/Helmsheim. Eine sehr kompakte Defensive und eine durchschlagskräftige Offensive sind Markenzeichen der SG H/H. HSG-Trainer Martin Schnetz wird mit der Mannschaft die Defizite aufarbeiten müssen und auch an die Einstellung der Spieler appellieren. Vor allem im Defensivbereich ist ein aktiveres und kompakteres Agieren dringend vonnöten. In der Offensive muss das Team beweglicher, variabler und effektiver auftreten, um die Punkte zu behalten.

Die HG II ist am Samstag (20 Uhr) zu Gast bei der neu gegründeten Spielgemeinschaft Rot/Malsch. „Wir müssen uns auf eine harte, kämpferische Partie einstellen. Wir müssen Tempo reinbringen, ekliger in der Abwehr auftreten, das hat uns letzte Woche gefehlt“, sagt Trainer Jan Philipps.

Mehr zum Thema

Handball-Badenliga

Gleich eine hohe Hürde

Veröffentlicht
Von
krau/zg
Mehr erfahren
Handball-Badenliga Frauen

Höly-Truppe wird hoch gehandelt

Veröffentlicht
Von
Mike Junker
Mehr erfahren

Die TSG Eintracht Plankstadt ist am Samstag (17.30 Uhr) beim TV Friedrichsfeld zu Gast, der noch kein Saisonspiel absolviert hat. ali/zg

Autor Stv. Redaktionsleiter + Lokalsportchef Schwetzinger Zeitung

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1