Alles zum Thema Rauhnächte

Die Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest am 6. Januar werden auch als die „Heiligen Zwölf Nächte“ oder „die Rauhnächte“ bezeichnet.

Kommentar Momente des Glücks

Ralf Strauch rät dazu, es heute einmal ruhiger angehen zu lassen. Die Rauhnächte sollen letztlich Harmonie und Ausgleich herbeiführen – Sie können so Ihre Balance finden.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Kommentar Sich selbst vergeben

Ralf Strauch findet die Zufriedenheit mit dem eigenen Lebensweg

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2

Kommentar Was ist Weisheit?

Ralf Strauch verabschiedet sich von den Rauhnächten –bis zur Wintersonnenwende. Es hat einfach so gutgetan, sich ganz bewusst eine Auszeit vom alltäglichen Leben zu nehmen und sich einfach mal nur um sich selbst zu kümmern.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
AdUnit Native_1

Kommentar Den Panzer aufbrechen

Ralf Strauch begleitet gleich durch drei besondere Tage und Nächte, denn wir möchten in diesen Tagen zur Ruhe kommen, aber auch wachsen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Innehalten und zu sich finden (mit Verlosung)

Rituale in Rauhnächten sind ein Schritt zum eigenen Seelenwohl

Die Autoren Antara Reimann und Peter Eckel erklären, warum die Rauhnächte und die dazugehörigen Rituale wichtig sind.

Veröffentlicht
Von
Katja Bauroth
Mehr erfahren

Schwetzingen Alles hat zwei Seiten

Zum Jahreswechsel treffen Vergangenheit und Zukunft spürbar wie selten sonst in der Gegenwart aufeinander. Darauf sollten wir uns in der sechsten Rauhnacht vorbereiten - denn es ist ein guter Tag, um durchzuschnaufen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Kommentar Ist der Weg der richtige?

Redakteur Ralf Strauch rät, die fünfte Rauhnacht zu nutzen, um sich selbst zu hinterfragen und besser kennenzulernen. Öffnen Sie sich auch immer für neue, vielleicht überraschende Wegbegleiter.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Kommentar Stets mutig weitergehen

Ralf Strauch sieht die Chance, neue Wege für 2022 einzuschlagen. Auf diesem Weg ändern wir nicht selten alte Gewohnheiten. Wir sind nunmehr Suchende und gehen nur zögerlich vorwärts, manchmal bleiben wir sogar ganz stehen

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Kommentar Alles ist im Fluss

Ralf Strauch entdeckt die Chance, durchs Vergeben neue Wege zu gehen, denn die dritte Rauhnacht steht genau in diesem Zeichen.  In ihr bereinigen wir die Bänder unserer Freundschaften und Beziehungen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

Adventskalender - Türchen 24 Ankunft und Neues

Die Geschenke sind da, das Essen ist vorbereitet, der Baum geschmückt. Halten Sie kurz inne, vergessen den Trubel und überlegen, was Weihnachten für Sie ausmacht.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Native_2
AdUnit Mobile_Pos4

Schwerpunkt SZ Adventskalender

Alles zum Thema
AdUnit HalfpageAd

Schwerpunkt Hilfe für Flutopfer

Alles zum Thema
AdUnit Rectangle_1
AdUnit Native_3
AdUnit Mobile_Pos5
AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1